Du bist hier: Home » Vor Ort » Hermannsburg » Erfolgreiche ökumenische Sternsingeraktion in Hermannsburg

Erfolgreiche ökumenische Sternsingeraktion in Hermannsburg

HERMANNSBURG. „Alle Menschen sollen respektvoll behandelt werden, egal ob arm oder reich, wie sie gekleidet sind oder wo sie herkommen“, betonte Pastor Markus Müller bei der Aussendung der Sternsinger zur 19. Ökumenischen Aktion in Hermannsburg. „Heute tragt ihr besondere Kleidung, an der die Menschen erkennen: Ihr gehört zur Kirche und bringt den Segen für das neue Jahr.“

IMG_7174-zeitung IMG_7188-anschreiben IMG_7264+

23 Mädchen und Jungen besuchten am 6. und 9. Januar festlich gekleidet als Königinnen oder Sternträger viele Familien und Einrichtungen in Hermannsburg. Dabei schrieben sie den Segen für das neue Jahr an über 100 Häuser und sammelten 1.850 Euro.

Unter dem Motto „Respekt für dich, für mich, für andere“ unterstützen die Hermannsburger Sternsinger Kinder in Brasilien. In einem vom ELM Hermannsburg geförderten Projekt erhalten 80 Kinder in einem sozialen Brennpunkt der Stadt Ariquemes Nachhilfe, ein warmes Essen und einen sicheren Ort zum Spielen am Nachmittag. In der „Lebensschule“ können sie einfach Kind sein und erfahren, dass sie etwas wert sind und ihr Leben selber gestalten können. Die Schule möchte ihnen und ihren Familien Perspektiven geben und helfen, den Alltag zu bewältigen. Dafür bieten die Mitarbeitenden Beratung und Information sowie Vermittlung an andere soziale Stellen.

Die Sternsinger schrieben den Segen 20*C+M+B*16 an die Häuser. Das Lateinische „Christus mansionem benedicat“ bedeutet „Christus segne dieses Haus“. So erinnert die ökumenische Sternsingeraktion der Auferstehungsgemeinde, der Großen Kreuz- sowie der St. Peter-Paul-Gemeinde Hermannsburg an den Respekt und die Liebe Gottes für alle Menschen, die sie an jedem Tag des neuen Jahres erfahren sollen.

Fotos: Manfred Busch
Print Friendly

Über den Autor

Wir berichten direkt vom Ort des Geschehens. Seien Sie schneller, besser und unzensiert informiert über Celle und die Region.

Anzahl der Artikel : 35420

Hinterlasse einen Kommentar*

*(Zur Freischaltung Ihres Kommentars bitte Vor- und Nachnamen sowie Ort angeben)

Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren.

© 2015 fehlhaber.medien. Alle Rechte vorbehalten.

Scrolle zum Anfang