CELLE. Erstmalig findet am Samstag, den 16. September 2017, auf dem Heidschnuckenweg der Aktionstag „Natur bewegt – Aktiv auf dem Heidschnuckenweg“ statt. Von 10.00 bis 18.00 Uhr laden die Sportregion Heide, die Kooperation Heidschnuckenweg sowie die Alfred Töpfer Akademie für Naturschutz mit Unterstützung seiner Sportvereine zu einem wahrhaft bewegten Tag in der Natur ein. Ein spannendes und kreatives Bewegungsangebot erwartet die Besucher. Die Vereine bieten 70 verschiedene Veranstaltungen an 16 Standorten auf dem Heidschnuckenweg zwischen Hamburg-Fischbek bis nach Celle zum Mitmachen und Aktivwerden an. „Bewegung im Freien hält gesund, macht Spaß und bietet Erlebnisse in der Natur“ sagt Landrat Klaus Wiswe.

Eröffnet wird der Aktions-Tag in Müden (Örtze) am Heidesee um 10.00 Uhr im Rahmen des Mühlenfestes mit Dr. Arne Göring, Vertreter des Landes- und Kreissportbundes sowie dem Bürgermeister der Gemeinde Faßberg, Frank Bröhl. Im Landkreis Celle haben die Besucher die Möglichkeit, an drei verschiedenen Veranstaltungsorten die Vereinsangebote wahrzunehmen.

Veranstaltungsort Müden/Örtze
Am Heidesee in Müden/Örtze präsentieren sich die Vereine mit zahlreichen Mitmach-Aktionen wie Cross- und Bodyshaping, HipHop, Bauch-Beine-Po, Karate und Jazz Dance Vorführungen bis hin zu einer Mountainbiketour, einem 10km Lauf sowie Wander-, Stick- und Brainwalkingtouren. Die 3 bis 6jährigen können mit Bürste und Hoppel ihr Mini-Sportabzeichen machen. Für das leibliche Wohl ist auf dem Müdener Mühlenfest direkt am Heidesee gesorgt.

Veranstaltungsort Parkplatz Misselhorner Heide in Hermannsburg
Unter dem Motto Fitness, Spiel und Spaß präsentieren sich die Vereine am Parkplatz Misselhorner Heide. Wer an einer Wanderung teilnehmen möchte, kann sich hier zwischen unterschiedlich langen, geführten Touren entscheiden. Auch hier können die 3 bis 6jährigen ihr Minisportabzeichen absolvieren.

Veranstaltungsort Celle-Scheuen
Zahlreiche Mitmachaktionen, wie z.B. Thai Chi Chuan, Qigong, Kendo, Circle Training, Sport Stacking, Nordic Walking, verschiedene Wanderungen werden in Scheuen geboten. Ein besonderes Highlight dürfte das Segelfliegen sein. Action verspricht hier auch das Turnen auf dem Air-Track. Auch die Schützenvereine, sowie die Jägerschaft Celle und die Freiwillige Feuerwehr bieten zahlreiche Aktionen an.

Für Besucher, die mit dem Zug bis Unterlüß anreisen, stehen am Bahnhof kostenlose Pendelbusse nach Müden/Örtze und Hermannsburg bereit, die ebenfalls wieder zurückfahren. Vom Bahnhof Celle ist ein kostenloser Bus- Transfer nach Celle-Scheuen eingerichtet.

Weitere Informationen, Anreisehinweise sowie das komplette Veranstaltungsprogramm und andere Hinweise finden Sie auf http://www.lhg.me/14634.

HSW Flyer 2017 Original

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.