Große Fotogalerie: 120 junge Kicker beim Westerceller Grundschulcup

Ballsport Von Redaktion | am Mi., 29.01.2020 - 09:21

CELLE. Zwölf Teams spielten gestern in der Nadelberghalle beim 7. Westerceller Grundschulcup nicht nur um den Sieg, sondern auch um einen Fair-Play-Pokal. In jeweils siebenminütigen Spielen gingen 120 Erst- und Zweitklässler aus Celle auf Torejagd. Erste und zweite Klassen von insgesamt 12 Schulen traten dabei wieder in der Nadelberghalle gegeneinander an und kämpften um Pokale.

Gespielt wurde in einer Vorrunde mit vier Gruppen à drei Mannschaften  und anschließend in drei Hauptgruppen à vier Mannschaften, die sich aus den jeweils erst-, zweit- und drittplatzierten der Vorrundengruppen zusammensetzten. So wurden die Plätze 1 bis 12 in Gruppen ausgespielt, sodass jede Mannschaft gleich viele Spiele hatte.

Durchsetzen konnte sich dieses Jahr die katholische Grundschule, die sich ungeschlagen den Siegerpokal sichern konnte. Wichtig ist neben dem Sieg aber auch die Fairness und die Teamchemie der Teams, weshalb neben dem Turniersieger auch ein Fair Play-Sieger gekrönt wurde. Ermittelt wurde dieser nach einem Punktesystem. Die Schiedsrichter verteilten nach jedem Spiel Fairnesspunkte für die Teams. Fair Play-Sieger dieses Jahr wurde die Grundschule Nadelberg, die sich über diesen Preis ebenfalls mit einem Pokal freuen konnten.  

Für die Verpflegung der Kinder war auch dieses Jahr dank der Unicef, die eine Großzahl an Brötchen, Snacks oder Obst zur Verfügung stellten, wieder bestens gesorgt.

Ein weiteres Highlight war sicherlich der Besuch von Eddi, dem Maskottchen von Hannover 96, der bei der Siegerehrung dabei war, sich Zeit für Fotos für die Kinder nahm und auch kleine Geschenke für die Nachwuchskicker dabei hatte.