Log empty
Familienanzeigen Stellenmarkt

Gesellschaft

125 Jahre Freiwillige Feuerwehr Hermannsburg – Feuerwehrfest am 12. und 13. Mai im Örtzepark

09.05.2018 - 14:55 Uhr     Externer Autor    0
Foto: Jürgen Zellmer

HERMANNSBURG. Die Freiwillige Feuerwehr Hermannsburg wird 125 Jahre alt. Sie ist damit die älteste Feuerwehr in der Gemeinde Südheide und eine der ältesten Wehren im gesamten Landkreis Celle. Am 12. und 13. Mai 2018 wird dieses Ereignis entsprechend gefeiert. Am 12. Mai ab 22:00 Uhr sind alle Hermannsburger eingeladen, zunächst die Leuchtenden Fontänen auf dem Örtzeteich zu bestaunen und anschließend das Jubiläum auf dem Festzelt im Örtzepark gemeinsam mit der Feuerwehr zu feiern. Der Eintritt hierzu ist frei.

Ein solches Jubiläum bietet neben einem Ausblick in die Zukunft immer auch eine gute Gelegenheit einmal auf die Anfänge zurückzublicken. Warum erfolgte die Gründung der Freiwilligen Feuerwehr Hermannsburg überhaupt? Zwischen 1890 und 1893 brannten in Hermannsburg sieben Wohnhäuser ab. Aus der Sorge heraus wie man das Hab und Gut besser schützen konnte, traten Hermannsburger Bürger am 8. April 1893 in Völkers Hotel zusammen und forderten die Schaffung einer Freiwilligen Feuerwehr. Am 1. Mai 1893 lud Missionsdirektor Egmont Harms angesehene Bürger Hermannsburgs zu sich in seine Wohnung im neuen Missionshaus ein und hier wurde dann die Freiwillige Feuerwehr Hermannsburg gegründet. Rund dreißig Hermannsburger Einwohner und zahlreiche Zöglinge (junge Männer die zu Missionaren ausgebildet wurden) der Missionsanstalt traten der frisch gegründeten Wehr unmittelbar als Mitglieder bei.

Heute verfügt die Stützpunktfeuerwehr Hermannsburg über 4 Einsatzfahrzeuge mit einer umfangreichen technischen Ausstattung und rund 60 aktive Mitglieder sowie 17 Mitglieder in der Altersabteilung und knapp 160 fördernde Mitglieder. Besonders stolz ist die Wehr auf ihre im Jahr 2002 gegründete Jugendfeuerwehr für Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 10 und 16 Jahren und die 2014 hinzugekommene Kinderfeuerwehr für Kinder zwischen 6 und 10 Jahren. Insgesamt hat die Feuerwehr Hermannsburg heute über 260 Mitglieder. Es werden jedoch für alle Bereiche stets neue Mitglieder gebraucht, um auch in Zukunft ausreichend schlagkräftig und personell gut aufgestellt zu sein.

Im Laufe der vergangenen 125 Jahre ist viel passiert und die Freiwillige Feuerwehr Hermannsburg war immer dazu bereit und in der Lage, die im Wandel der Zeit entstandenen Herausforde-rungen zu meistern. Eine einschneidende Veränderung wird in den kommenden Jahren mit der von der Gemeinde Südheide beschlossenen Aufgabe des Feuerwehrhauses am Rathaus eintreten. Hier ist seit 1967 die Heimat der Wehr. Stattdessen soll für die Hermannsburger Feuerwehr ein moderner Neubau in der Billingstraße errichtet werden, der alle aktuellen Anforderungen an ein Feuerwehrhaus erfüllt.



Die Geschichte und viele weitere interessante Informationen rund um die Hermannsburger Wehr können auch in der anlässlich des Jubiläums erschienen Festschrift oder unter www.feuerwehr-hermannsburg.de nachgelesen werden.

Text/Fotos: Sascha von Hörsten

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.