CELLE. Unter dem Motto „150 Jahre 150 Aktionen“ soll es am Samstag, den 25. Mai, in der Trift und in den Triftanlagen rund gehen. Von 13 bis 18 Uhr wartet auf zwei Bühnen ein buntes Programm auf die Gäste. Während die Bühne im Park den Bands der Celler Rockmusik Initiative vorbehalten ist, widmet sich das Programm auf der Bühne in der Trift multikulturellen Darbietungen, wie Turn- und Tanzvorstellungen.  Im „Park der Aktivitäten“ wird es viel zu schauen geben, ob Kunst, Kalligraphie oder Informationen aus den verschiedensten Wissensgebieten. Darüber hinaus bietet sich die Gelegenheit, selbst aktiv zu werden, sei es beim Fahrradparcours, bei der Geschicklichkeitsfahrt mit dem Lastenrad, oder bei anderen sportlichen Herausforderungen.

Dr. Jörg Rodenwaldt, Ortsbürgermeister Neuenhäusens, freut sich, dass  für das Jubiläum die Volkshochschule als Kooperationspartner gewonnen werden konnte und das Fest rund um die Trift stattfinden kann. Sein Dank gilt den vielen Sponsoren, ohne die ein solches Fest bei dem überschaubaren Budget des Ortsrates nicht zu realisieren sei. „Die Volkshochschule wird einige Aktionen im Zusammenhang mit der Bauhausarchitektur in den Triftanlagen präsentieren,“ erläutert  Liliane Steinke, Leiterin der Volkshochschule. Sie zeigte sich erfreut, dass es gelungen ist, so viele Vereine, Verbände und Organisationen zum Mitwirken zu bewegen. „Es ist ein vielfältiges Programm zum Konsumieren und zum Mitmachen entstanden. Ab 18.30 Uhr startet dann bei hoffentlich schönem Wetter die Bürgerparty in der Triftanlage,“ erläutert Steinke den Ablauf, der sich aber bis zur letzten Sekunde noch etwas verändern könne.

„Die 150 Jahre ergeben sich aus dem Vereinigungsvertrag aus dem Jahr 1869 mit dem die Vorstadtgemeinden mit der Stadt Celle vereinigt wurden. Das war uns Ansporn, mindestens 150 Aktionen für die Bürger auf die Beine zu stellen“, erläutert der Ortsbürgermeister das Motto des Festes. „Am Veranstaltungstag wird der konkrete Ablaufplan ausgelegt, so dass jeder für sich entscheiden kann, wofür sein Herz ganz besonders schlägt und was er sich auf gar keinen Fall entgehen lassen möchte“, fügt die Leiterin der vhs abschließend hinzu.



Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.