186 Mountainbiker durch das Allertal

Von Redaktion | am Mo., 26.11.2012 - 12:58

Auch die sechste Countrytourenveranstaltung (CTF) „Allertal“ der Radsportabteilung des ESV Fortuna Celle war wieder ein großer Erfolg. Bei herbstlichen Witterungsbedingungen mit reichlich Südwestwind am Nachmittag und Temperaturen um die 10 Grad machten sich 186 unerschrock-ene Mountainbike- und Crossfahrer aus ganz Norddeutschland, darunter 24 Frauen, auf den 34 Kilometer langen Rundkurs durch die Allerniederung. Damit ist die Celler Veranstaltung die größte CTF in Norddeutschland.

[gallery link="file" columns="2"]

Die Strecke war vom Fortuna-Radsportteam am Tag vorher mit über 200 Hinweisschildern aus-geschildert worden, um den Fahrern ein zügiges und schnelles Fahren auf dem teilweise matsch-igen Untergrund zu bieten. Die Strecke führte auf Wald-, Feld- und Wiesenwegen sowie einigen wenigen asphaltierten Passagen entlang der reizvollen Allerlandschaft von Celle aus, durch das Neustädter Holz mit einem neuen Abzweig direkt entlang der Aller, über Hambühren, Oldau, mit Überquerung der Aller an der Oldauer Schleuse, Stedden, Groß Hehlen, Boye, Klein Hehlen zurück zur Sportanlage des ESV Fortuna Celle an der Kampstraße. Kontroll- und Verpflegungs-punkte waren in Oldau und Groß Hehlen mit einem reichhaltigen Verpflegungssortiment für die Fahrer eingerichtet worden. Selbst die eine Runde über „nur“ 34 Kilometer dürfte den reinen Hobby-fahrer einiges abverlangt haben. Bis zu fünf Stunden dauerte es, ehe der letzte Rad-sportler im Ziel zurück war..

20 Helfer hatte Organisator Manfred Galonski um den amtierenden Landesmannschaftsmeister bei den Damen und Herren im Radtourenfahren zusammen gebracht, um den Fahrern eine optimale Betreuung auf der Strecke und im Zielbereich zukommen zu lassen.

Mit den 186 Teilnehmern konnte die Wunschvorstellung von 150 Teilnehmern weit übertroffen werden. Das ausnahmslose Lob der Fahrer aus Hamburg, Eutin, Aurich, Emden, Mastholte, Magdeburg, Pinneberg, Hannover, Goslar und natürlich Celle für die Versorgung und der Streckenführung entschädigte den Veranstalter für die mehrmonatige Vorbereitung der Radveranstaltung.

Die Veranstaltung blieb unfall- und defektfrei, es musste niemand durch den Besenwagen abgeholt werden.

Die siebte Auflage der CTF ist schon fest eingeplant. Die norddeutsche CTF-Radszene trifft sich dann wieder Ende November 2013 in Celle.

Das Fortuna-Radsportteam bietet in den Wintermonaten an den Wochenenden regelmäßig Mountainbike- und Crossfahrten an. Infos herzu gibt es auf der homepage http://radsport.esv-fortuna-celle.de

Text/Fotos: Manfred Galonski