BERGEN. Kürzlich fand bei sommerlichem Wetter in und um das Gerätehaus der Ortsfeuerwehr Bergen die Prüfung der Truppmannausbildung Teil 1 statt. 20 junge Frauen und Männer aus dem Stadtgebiet Bergen, 2 Anwärter aus der Gemeinde Hambühren sowie ein neuer Feuerwehrmann aus der Gemeinde Winsen/Aller, hatten in fünf Wochen an zahlreichen Übungsdiensten in Theorie und Praxis die Grundlagen der Feuerwehr von ihren Ausbildern gelernt.

Unter den Augen des Kreisausbildungsleiters, Maurice Sebastian, legten die Frauen und Männer in mehreren Gruppen ihre Prüfung ab. „Im Großen und Ganzen habe ich heute nur Positives von euch gesehen; macht so weiter“, sagte Sebastian, nachdem er allen 23 neuen Anwärtern zur bestandenen Prüfung am frühen Abend gratuliert hatte. Nachdem auch der Stadtausbildungsleiter Manfred Heugel und sein Stellvertreter Michael Glenewinkel allen gratuliert hatten, bedankten beide sich ausdrücklich noch einmal bei ihren zahlreichen Ausbildern, die ihnen in den letzten fünf Wochen zur Seite gestanden hatten. Anschließend gab es noch ein gemütliches Beisammensein mit den neuen Anwärtern, ihren Ortsbrandmeistern und den zahlreichen Gästen – unter ihnen auch der Stadtbrandmeister Michael Sander sowie der Bürgermeister der Stadt Bergen, Rainer Prokop. Musikalisch wurde die Veranstaltung durch den Musikzug der Feuerwehr Bergen begleitet.

Foto: Tobias Laux

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.