25.000. Buchung auf dem Celler Wohnmobilstellplatz

Wirtschaft Von Redaktion | am Fr., 04.06.2021 - 16:10

CELLE. Auf dem Wohnmobilstellplatz am Celler Badeland wurden heute die Gäste der 25.000. Buchung begrüßt. "Ich freue mich sehr, dass ich dem Ehepaar Karin und Manfred Kölling aus Bad Münder ein kleines Präsent  überreichen darf", so Thomas Edathy, Geschäftsführer der Stadtwerke Celle GmbH. 25.000 Buchungen bedeuten im Prinzip 50.000 Besucher, denn die meisten Gäste reisen zu zweit an. Das sorge nicht nur bei uns für Umsatz, sondern auch gleichzeitig für die weitere Belebung der  Innenstadt, so Edathy. Die Wertschöpfung durch die Gäste des Stellplatzes sieht er als "bedeutenden wirtschaftlichen Faktor für unsere schöne Residenzstadt.“

Der Stellplatz konnte am 10. Mai pünktlich um  8.00 Uhr wieder seine Pforten öffnen. „Zu diesem Zeitpunkt durften wir zwar nur Gäste aus Niedersachsen empfangen, aber der Platz konnte wieder aus seinem Coronaschlaf geweckt werden“, freut sich Thomas Edathy. Ab dem 18. Mai war es auch wieder möglich, Gäste aus allen Bundesländern auf unserem Stellplatz zu begrüßen.

Die Gäste müssen nachgewiesen corona-genesen oder geimpft sein oder einen negativen Corona-Test  bei der Anreise vorlegen. Weiterhin müssen sie dann mindestens zwei negative Tests wöchentlich vorlegen, welchen die MitarbeiterInnen vor Ort kontrollieren. Mehrere kostenlose Testmöglichkeiten für die Gäste des WOMO-Stellplatzes befinden sich fußläufig in der Celler Innenstadt. Das Servicehaus auf dem Stellplatz ist geöffnet und auch der bewährte Brötchenservice wird den Gästen unter Einhaltung der Hygienevorschriften angeboten. 

„Inzwischen ist auch die Kapazitätsbegrenzung auf 60 Prozent der Stellplätze kein Thema mehr. Alle 55  Stellplätze stehen unseren Gästen wieder zur Verfügung. Das entspannt die Lage wieder etwas. Celle ist ein beliebtes Reiseziel, aber erst nach der geplanten Erweiterung wird Celle seinen Gästen genügend  Stellplätze anbieten können“, stellt Thomas Edathy abschließend fest.