CELLE. 400 Euro für den Herzenswunsch-Krankenwagen der Malteser konnte Stefan Dannenberg, Geschäftsstellenleiter der Malteser in Celle, gestern im Kloster Wienhausen entgegennehmen. Das Geld wurde im vergangenen September bei einer ökumenischen Vesper im Nonnenchor des Klosters gesammelt. Mit dem Geld finanzieren die Malteser die Fahrten ihres Herzenswunsch-Krankenwagens, mit dem sie schwer kranke Patienten zu einem Ort ihrer Wahl fahren und ihnen damit einen letzten Wunsch erfüllen. Weitere 400 Euro gingen an die Jugendarbeit der Johanniter.

Informationen zum Herzenswunsch-Krankenwagen:
www.herzenswunsch-krankenwagen-niedersachsen.de

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.