CELLE. 50 Jahre alt wird er in diesem Jahr, der Geldautomat. Celle spielt in der 1967 beginnenden Erfolgsgeschichte dieses, aus dem Alltag nicht mehr wegzudenkenden Gerätes, eine besondere Rolle. Die Celler Sparkasse war die erste Bank in Niedersachsen, die ihren Kunden 1980 – dreizehn Jahre nach der ersten Inbetriebnahme in einer englischen Kleinstadt – die Auszahlung von Bargeld per Automat anbot.

Die Errungenschaft selbst ist laut Presseberichten einem Schotten zu verdanken. „John Shepherd-Barron saß eines Samstagnachmittags anno 1965 in der Badewanne, als er eine geniale Eingebung hatte, die die Welt der Banken und all ihrer Kunden geradezu revolutionieren sollte“, schrieb die Frankfurter Allgemeine Zeitung Anfang des Jahres. Der Manager war an diesem Tag beim Geld Abheben zu spät dran gewesen und hatte vor verschlossener Bankentür gestanden.

Die Sparkasse lädt anlässlich des Jubiläums zu einem Gewinnspiel:  In allen Geschäftsstellen werden die Besucher eingeladen, einen Tresor zu knacken und 50 Euro zu gewinnen. Diese Woche können sie in Groß Hehlen die Chance ergreifen.

 

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.