Log empty

Wer hat die schönste Vespa?

50er Jahre in der Altstadt: Vespa World Days Tag 2 – Große Fotogalerie

23.06.2017 - 23:00 Uhr     CelleHEUTE    0

CELLE. 22 Teilnehmer fragten am Nachmittag auf der Celler Stechbahn beim „Concours d‘Elélégance“: Wer hat die schönste Vespa?

Die Jury, unter ihnen Celles Oberbürgermeister Dr. Jörg Nigge und Einzelhandelsvertreter, konnten folgende Punkte vergeben: 25 Punkte für Originalität / Zustand / Originalität der Vespa 25 Punkte für Gesmatästhetik 30 Punkte für Eleganz des Teilnehmers (mit oder ohne Sozius) 20 Punkte für Gesamterscheinungsbild.

Die Sieger:

Beste Lampe unten: Frank Thöle aus Deutschland auf einer Hoffmann HC „Königin von 1954
Beste Wideframe: Frank Weber aus Deutschland auf einer Vespa GS3 von 1960
Beste Largeframe: Silke Küste aus der Schweiz auf einer Motovespa 150 von 1964
Beste Smallframe: Treesje Vanhaeren aus den Niederlanden auf einer Primavera 125 von 1965
Beste Gesamtdarstellung: Thomas und Didier Bailly aus Belgien auf ACMA Tarp (Militärvespa) von 1956.

Vorher fachsimpelte der OB mit Vespa-Weltpräsidenten Martin Stift und dem Vorsitzenden der Vespa World Days Ingo Weise in der „Vespa-Village“ auf dem Gelände der CD-Kaserne. Weitere Foto-Galerien von heute finden Sie in unserer Facebook-Ausgabe.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.