CELLE. Auch das zweite Spiel in der Landesliga konnte die 1. Damenmannschaft der Celler Tennisvereinigung (CTV) siegreich gestalten und gegen den TC RW Barsinghausen einen 5:1-Sieg verbuchen. Profitiert hatten die Celler Tennisdamen auch davon, dass die Gäste aus Barsinghausen an diesem Tag nicht komplett antreten konnten, sodass ein Einzel- und ein Doppel-Punkt bereits vor dem esten Aufschlag auf das Konto der Celler gingen. Hinzu kam, dass die Gegnerin von Jenny Wacker im Einzel beim Stand von 0:1 aufgab. Ann-Christin Nilsson indes agierte in ihrem Einzel souverän aggressiv und gewann ihr Match deutlich mit 6:1/6:1. Celles Neuzugang, Francesca Dorothea Ciutescu, die sich im Spiel gegen Wettbergen eine Knieverletzung zuzog, versuchte es noch einmal, musste aber einsehen, dass sie mit der Verletzung keine Chance hatte und gab letztendlich auf. Nach der Einzelrunde wurde sodann auch nur noch ein Doppel gespielt, das Jenny und Ann-Christin mit einem 6:1/6:0-Erfolg deutlich für die CTV beendeten.

CTV I – TC RW Barsinghausen 5:1

Jennifer Wacker – Johanna Störmer 1:0 (w.o.)

Francesca Dorothea Ciutescu – Maike Müller 0:6 (w.o.)

Ann-Christin Nilsson – Maren Müller 6:1/6:1

Meret Adolph – o.Spiel 6:0/6:0

Wacker/Nilsson – Müller/Müller 6:1/6:0

Ciutescu/Adolph – o.Spiel 6:0/6:0

Die 2. Damenmannschaft spielte ebenfalls. Es ging gegen TV Hess.-Oldendorf. Während Juliane Fischer, die in der Vorwoche noch in der 1. Damenmannschaft in der Landesliga erfolgreich war, diesmal das Nachsehen hatte, konnten Elisa Hetschko, Yvonne Segler und Marie Gerdel ihre Einzel gewinnen. Zwei weitere Doppelerfolge sicherten dem Nachwuchsteam einen 5:1-Erfolg.

Für die Damen der CTV geht es am 27. Mai weiter. Die 1. Damen spielen gegen Burgdorf, während die 2. Damen gegen Stadthagen ran müssen.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.