ESCHEDE. Heute gegen 11:45 Uhr wurde die Freiwilligen Feuerwehr Eschede zu einem Verkehrsunfall auf die B 191 bei Burghorn alarmiert. Bei Ankunft von Rettungsdienst und Feuerwehr war schnell klar, dass bei diesem Unfall jede Hilfe zu spät kommt. Ein 76-jähriger Mann aus Stralsund erlag bereits im Fahrzeug seinen Verletzungen. Wir berichteten in unserer Facebook-Ausgabe.

Die Feuerwehrkräfte mussten zur Bergung die Fahrertür entfernen. Der Mann kam mit seinem Nissan von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Die Bundesstraße musste während der Unfallaufnahme in beide Richtungen voll gesperrt werden. Polizeiangaben liegen nicht vor.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.