ENGENSEN. Am gestrigen Sonntag mussten die C2- Mädchen des MTV Eintracht Celle in Engensen gegen die Mannschaften vom DTV Hannover, TSV Bemerode und Engensen antreten und belegten am Ende einen dritten Platz.

Das erste Spiel mussten die Mädels aus Celle gegen den Gastgeber aus Engensen bestreiten. Sie ließen  sich trotz eines 0:1 Rückstandes nicht aus der Ruhe bringen und kontrollierten das Spiel, so dass man am Ende mit einem 2:1 als Sieger hervorging. Im zweiten Spiel trafen die Cellerinnen auf den DTV aus Hannover. Trotz kämpferischen Einsatzes der gesamten Celler Mannschaft, wurde das Spiel verloren.

Im letzten Spiel hieß der Gegner TSV Bemerode. Von Beginn an übten die Celler Mädels Druck auf die gegnerische Mannschaft aus. Sie wollten dieses Spiel unbedingt gewinnen. Eine konzentrierte Abwehrarbeit und ein souveräner Spielaufbau wurden belohnt und das Spiel mit 2:1 gewonnen.

Da im C-Bereich die Sportmotorik mit die Wertung des Spieltages einfließt, wurde man trotz zwei gewonnener Hockeyspiele Dritter. „Zusammengefasst kann man mit der Leistung der gesamten Mannschaft sehr zufrieden sein“, so die Bilanz der Trainer.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.