BEEDENBOSTEL. Der strahlende Sonnenschein übertrug sich am Sonntag auch auf die vielen fleißigen Helfer des MTV Beedenbostel, dem Ausrichter des diesjährigen Kreiswander-, Stick®- und Nordic-Walkingtag. 82 bewegungshungrige Wanderer, Stick®- und NordicWalker aus zwölf Vereinen des NTB-Turnkreis Celle ließen sich davon anstecken und machten sich nach einem einstimmenden Gottesdienst auf den Weg, Beedenbostel und Umgebung auf Schusters Rappen ausgiebig zu erkunden.

Start und Ziel war der Sportplatz an der Ahnsbecker Straße. Insgesamt fünf sehr schöne Touren hatten Veranstalter und Ausrichter ausgewählt. Bei der Dorfrunde erfuhr man viel Wissenwertes über Beedenbostel; die 6 km lange Wanderrunde führte durch Wald und Flur nach Lachendorf. Richtung Luttern wanderte eine Gruppe 10 km durch Wald und Wiesen auf befestigten und unbefestigten Wegen. Die Nordic-Walker konnten entweder 6 oder auch 10 km durch die schöne Natur auf unbefestigten Wegen durch Wald und einen geringen Teil der Strecke auf festen Wegenwalken.

Die meisten Teilnehmer hatte die „Naturkundliche Wanderung mit dem NABU in das Himmelreich“. Unter fachkundiger Leitung des NABU Lachendorf gab es viel zu staunen und entdecken. Die ersten Teilnehmer hatten gegen 13 Uhr ihre Touren absolviert, die letzten gegen 14:30 Uhr. Bei bester Stimmung und immer noch strahlendem Sonnenschein genossen alle die vom Ausrichter vorbereitete Mittagsverpflegung sowie Kaffee und Kuchen und tauschten sich lebhaft aus.

Bereichert wurde das Programm um 14.00 Uhr von der 2. Beedenbosteler Rollmeisterschaft (Radsport) und um 15.00 Uhr vom Heimspiel im Fußball der 1.Kreisklasse 1.Herren SG Lachendorf/Beedenbostel gegen Hohne. „Ein rundherum gelungener Tag voller sportlicher Aktivität und regem Austausch, der im nächsten Jahr in Hermannsburg bei einer der Vier-Jahres-Zeiten Wanderungen seiner 9.Auflage entgegensieht“, so die Veranstalter vom NTB Turnkreis.

_MG_2513 _MG_2528

Text: Gunda Thielecke

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.