Landkreis hebt Aufstallpflicht ab morgen auf

CELLE. Die Allgemeinverfügung des Landkreises Celle zur Aufstallung von Geflügel zum Schutz gegen die Geflügelpest vom 12.03.2021 wird mit Wirkung von morgen (6. Mai) aufgehoben.
Fehlerhafte Selbsttests: Über 40 Menschen in Quarantäne - "Sicher, dass wir nicht sicher sind"
LACHENDORF/CELLE. Für 43 Menschen hatte das Gesundheitsamt des Landkreises Celle nach einer Konfirmation in Lachendorf eine zehntägige Quarantäne angeordnet (CELLEHEUTE berichtete). Jetzt stellt sich heraus, dass die vorher angewandten Schnelltests die Teilnehmenden getäuscht hatten - in allen Fällen seien sie fehlerhaft gewesen. Die Unzuverlässigkeit ist den Behörden bekannt, dennoch wollen sie an ihnen festhalten.
ITAG will Insolvenzantrag stellen
CELLE. Mehr als drei Stunden hat heute Christian Hoffmann als Vertreter der Industriegewerkschaft BCE mit dem ITAG-Betriebsrat das weitere Vorgehen nach dem Zahlungsausfall beraten (CELLEHEUTE berichtete). Auch die Agentur für Arbeit war involviert, um mögliche Zahlungen über das SGBII (Arbeitslosengeld II) als Überbrückung für die betroffenen Beschäftigten zu klären. Doch nur eine Stunde später waren die Ergebnisse hinfällig.
Erneut Impfstoffmangel in Celle - Impfzentrum Freitag und Samstag geschlossen
CELLE. "Ein bisschen ist das Impfzentrum des Landkreises Celle ein Opfer seines eigenen Erfolges geworden", stellt die Kreisverwaltung fest. Weil die gelieferten Impfdosen so schnell verimpft werden, können für Freitag und Samstag, 7. und 8. Mai, keine Termine angeboten werden. Das Impfzentrum bleibt daher geschlossen, wie der Landkreis mitteilt.
Aktionstag der Tourismusbranche: "Nicht alle Regelungen sinnhaft und umsetzbar"
LÜNEBURG. Um den Tourismus-Anbietern in Niedersachsen mehr Gehör zu verschaffen und in einen konstruktiven Austausch mit den Spitzen der Landesregierung zu kommen, haben sich 20 Verbände, Organisationen und Interessenvertretungen zu einem Aktionsbündnis zusammengeschlossen, das am 6. Mai 2021 gemeinsam Flagge zeigen will. Darunter die Tourismusregionen des Landes sowie die niedersächsischen Landesverbände der DEHOGA, der Campingwirtschaft, der Landtouristik und der Heilbäder.
"Ausgangssperre in Celle" - Schild sorgt für Irritation
CELLE. Noch in der vergangenen Nacht mahnte eine rote Leuchtschrift an der B 3 / Mühlenstraße, dass man dieses Nachricht besser nicht sehen sollte - denn sonst drohten 2000 Euro Strafe und mehr. Bei den vielen Änderungen wird die Meldung so manchem eine Schrecksekunde beschert haben
Leerstand in der Innenstadt - Grüne laden zum Faktencheck
CELLE. 79 leer stehende Geschäfte haben die Celler Grünen in der Altstadt Ende März gezählt. "Eine Zahl, die von der Stadtverwaltung bestrittenen wird. Immer wieder hat Oberbürgermeister Nigge in den zurückliegenden Monaten betont, dass er den Leerstand in der Innenstadt um insgesamt 40 Prozent auf 31 leere Geschäfte gesenkt hat", kritisiert Bernd Zobel, Fraktionsvorsitzender der Grünen im Stadtrat. 
Neuer Ort der Begegnung in Scheuen - Aus Grundschule wird Dorfgemeinschaftshaus
CELLE. Neues Leben in alten Gebäuden – das gilt nunmehr auch für die ehemalige Grundschule in Scheuen. Sie beherbergt ab sofort das Dorfgemeinschaftshaus des Ortsteils. Nach weniger als anderthalb Jahren Bauzeit wurde gestern der symbolische Schlüssel an Axel Fuchs, Ortbürgermeister Groß Hehlen gemeinsam mit Scheuen und Hustedt, und seinen Stellvertreter Wolfgang Beutel übergeben.
Kanalsanierung: Fuhsestraße für Durchgangsverkehr gesperrt
CELLE. Die Stadtentwässerung Celle beginnt mit der Erneuerung der schadhaften Regenwasserkanäle und -schächte in der Fuhsestraße. Der betroffene Bereich erstreckt sich von der Einmündung Bahnhofstraße bis kurz vor den Kreisverkehr Jägerstraße. Beauftragt ist die Firma Staatz. Mit den Arbeiten in offener Baugrube wird am Montag, 10. Mai, begonnen.
LOKALHEUTE.TV
TERMINEHEUTE
Fehlerhafte Selbsttests: Über 40 Menschen in Quarantäne - "Sicher, dass wir nicht sicher sind"
LACHENDORF/CELLE. Für 43 Menschen hatte das Gesundheitsamt des Landkreises Celle nach einer Konfirmation in Lachendorf eine zehntägige Quarantäne angeordnet (CELLEHEUTE berichtete). Jetzt stellt sich heraus, dass die vorher angewandten Schnelltests die Teilnehmenden getäuscht hatten - in allen Fällen seien sie fehlerhaft gewesen. Die Unzuverlässigkeit ist den Behörden bekannt, dennoch wollen sie an ihnen festhalten.
ITAG will Insolvenzantrag stellen
CELLE. Mehr als drei Stunden hat heute Christian Hoffmann als Vertreter der Industriegewerkschaft BCE mit dem ITAG-Betriebsrat das weitere Vorgehen nach dem Zahlungsausfall beraten (CELLEHEUTE berichtete). Auch die Agentur für Arbeit war involviert, um mögliche Zahlungen über das SGBII (Arbeitslosengeld II) als Überbrückung für die betroffenen Beschäftigten zu klären. Doch nur eine Stunde später waren die Ergebnisse hinfällig.
Preiserhöhungen bei Banken und Sparkassen - Verbraucherzentrale rät zum Abwarten
HANNOVER. Die Verbraucherzentrale Niedersachsen erhält eigenen Angaben zufolge zurzeit vermehrt Anfragen zu Preiserhöhungsmitteilungen von Banken und Sparkassen. Nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs zur Postbank AG fragen sich die betroffenen Kundinnen und Kunden, ob sie der Vertragsänderung widersprechen sollen.
Kanalsanierung: Fuhsestraße für Durchgangsverkehr gesperrt
CELLE. Die Stadtentwässerung Celle beginnt mit der Erneuerung der schadhaften Regenwasserkanäle und -schächte in der Fuhsestraße. Der betroffene Bereich erstreckt sich von der Einmündung Bahnhofstraße bis kurz vor den Kreisverkehr Jägerstraße. Beauftragt ist die Firma Staatz. Mit den Arbeiten in offener Baugrube wird am Montag, 10. Mai, begonnen.
Graffiti-Sprayer treiben in Celle erneut ihr Unwesen
CELLE. Im Celler Stadtgebiet haben unbekannte Täter in der vergangenen Nacht an zahlreichen Stellen Farbschmierereien hinterlassen. So besprühten sie unter anderem die Außenwand der City-Wache der Polizei Celle in der Straße "An der Stadtkirche" mit roten Lettern "Smash Tuerkish Fascism!", sowie die gegen Polizeibeamte gerichtete beleidigende Abkürzung "ACAB".
*Aktualisiert* LHTV VIDEO: Prozessauftakt nach tödlichem Überfall Raub auf Juwelier-Ehepaar
Acht Monate nach dem Überfall auf ein Juwelier-Ehepaar in der Celler Altstadt muss sich ab heute ein 38-Jähriger vor dem Lüneburger Landgericht verantworten. Ihm wird versuchter schwerer Raub vorgeworfen.
Fehlerhafte Selbsttests: Über 40 Menschen in Quarantäne - "Sicher, dass wir nicht sicher sind"
LACHENDORF/CELLE. Für 43 Menschen hatte das Gesundheitsamt des Landkreises Celle nach einer Konfirmation in Lachendorf eine zehntägige Quarantäne angeordnet (CELLEHEUTE berichtete). Jetzt stellt sich heraus, dass die vorher angewandten Schnelltests die Teilnehmenden getäuscht hatten - in allen Fällen seien sie fehlerhaft gewesen. Die Unzuverlässigkeit ist den Behörden bekannt, dennoch wollen sie an ihnen festhalten.
Solidarische Initiative Neuenhäusen startet Stadtteilumfrage
CELLE. Die neu gegründete „solidarische Initiative Neuenhäusen“ beginnt in diesen Tagen mit einer Umfrage zum Leben in Neuenhäusen und lädt herzlich zur Teilnahme ein. In den kommenden eineinhalb Monaten will die Initiative möglichst viele Menschen im Stadtteil besuchen und befragen. "Als Menschen aus Neuenhäusen wünschen wir uns eine bessere Vernetzung im Stadtteil und wollen dazu herausfinden, was andere hier bewegt", so Ole Martin von der Initiative.
Stiftung niedersächsische Gedenkstätten ruft zu Wachsamkeit auf
CELLE. Zum Tag der Befreiung am 8. Mai ruft die Stiftung niedersächsische Gedenkstätten zu mehr Wachsamkeit gegenüber Angriffen auf die Erinnerungskultur auf. In einer Pressemitteilung der Stiftung heißt es: Braunschweig, Moringen, Bergen-Belsen, Nienburg – dies sind nur vier Beispiele für Angriffe auf Gedenkorte an die Opfer des Nationalsozialismus in Niedersachsen in der letzten Zeit.
Kommunen fordern "massive Hilfen" von Bund und Land
HANNOVER. Ratsmitglieder aus allen Landesteilen kamen heute online bei einem Kongress des Städte- und Gemeindebundes mit Ministerpräsident Stephan Weil zusammen. Im Mittelpunkt einer angeregten Diskussion standen vor allem mögliche Perspektiven für die Kommunen, bald mit Handel, Gastronomie, Kultur und Tourismus wieder zur Normalität zu gelangen, heißt es in einer Pressemitteilung des Städte- und Gemeindebundes.
Verbindung Ortsteile-Innenstadt: CDU will Fahrradverkehr stärken
CELLE. "Der Ausbau von Fahrradrouten zur besseren Anbindung der Ortsteile an die Innenstadt, wie von der Verwaltung jetzt vorgeschlagen, ist ein unverzichtbares Element einer modernen Fahrradinfrastruktur. Damit wird eine wesentliche Forderung der CDU-Ratsfraktion aufgenommen", erklärt Joachim  Ehlers, verkehrspolitischer Sprecher der CDU Fraktion.  
"Ausgangssperre in Celle" - Schild sorgt für Irritation
CELLE. Noch in der vergangenen Nacht mahnte eine rote Leuchtschrift an der B 3 / Mühlenstraße, dass man dieses Nachricht besser nicht sehen sollte - denn sonst drohten 2000 Euro Strafe und mehr. Bei den vielen Änderungen wird die Meldung so manchem eine Schrecksekunde beschert haben
Filmabend: Die Sängerin von Kinshasa
HANNOVER/HERMANNSBURG. In der Filmreihe one.world lädt das Ev.-luth. Missionswerk in Niedersachsen (ELM) für den 12. Mai 2021, um 19:00 Uhr, in Zusammenarbeit mit dem Kino Lodderbast Hannover zu einem weiteren Online-Filmabend ein.
Gottesdienst mit Bariton Dietmar Sander in der Kreuzkirche
CELLE. Weil derzeit im Gottesdienst nicht gesungen werden darf, ist Bariton Dietmar Sander am kommenden Sonntag, 9. Mai, im Gottesdienst in der Kreuzkirche zu Gast. Beginn ist um 10.00 Uhr. Esther Dultz wird die Orgel erklingen lassen. Für die gottesdienstliche Gestaltung ist Michael Höster verantwortlich, der sich dem Thema Beten widmen wird.
Hermannsburger Fachhochschule nimmt noch einmal Studierende auf
HERMANNSBURG. Zur Freude der Fachhochschule für interkulturelle Theologie hat vor wenigen Tagen der das Missionswerk leitende Missionsvorstand zugestimmt, dass die Hochschule trotz des Schließungsbeschlusses zum Wintersemester 2021/22 noch einmal Bachelor-Studierende aufnimmt. „Diese Möglichkeit einer würdigen Gestaltung der noch bestehenden Laufzeit sind für uns eine große Motivation in diesen herausfordernden Zeiten“, kommentierte der Rektor der FIT, Prof. Dr. Wilhelm Richebächer die Entscheidung. 
Hambührener Unternehmen unterstützt Rennteam Alexander-Weber-Motorsport
HAMBÜHREN. Das niedersächsische Rennteam Alexander-Weber-Motorsport aus Hambühren erhält ab sofort Support durch die In Hydro GmbH um die Geschäftsführer Stefan Spittel und Friedhelm Grote. Für die Saison 2021 geht das Team mit Unterstützung des Hambührener Spezialisten für industrielle Wasseraufbereitung und Wasserbehandlung ins Rennen.
Philipp Brandt schwimmt Landesrekord über 100 Meter Brust
HANNOVER/CELLE. Obwohl der Sportbetrieb beim Celler Schwimm-Club (CSC) noch weitgehend ruht, ist ein Spitzensportler sehr aktiv und in Topform: Philipp Brandt, der 21-jährige Brustschwimmer vom CSC trainiert in Hannover im Sportleistungszentrum (SLZ). Bei den Qualifikationswettkämpfen für die Olympischen Spiele in Japan, die in der Elbe-Schwimmhalle in Magdeburg ausgetragen wurden, schwamm der CSC-Athlet über 100 Meter Brust jetzt in 1:01,57 Minuten im Vorlauf einen niedersächsischen Landesrekord.
Vorbereitungen auf Freibadsaison im Celler Badeland
CELLE. Zwar gibt es laut dem Betriebsleiter Bäder der Stadtwerke Celle, Matthias Gaupp, derzeit keinerlei Öffnungsperspektive für die Freibäder. Das hat das Mitarbeiterteam im Celler Badeland aber nicht daran gehindert, schon mal mit den Vorbereitungen auf eine mögliche Öffnung zu beginnen. Vier bis sechs Wochen dauert diese - ja nach Umfang möglicher Winterschäden. Frühestens am 22. Mai wäre eine Öffnung laut Gaupp möglich.
Preiserhöhungen bei Banken und Sparkassen - Verbraucherzentrale rät zum Abwarten
HANNOVER. Die Verbraucherzentrale Niedersachsen erhält eigenen Angaben zufolge zurzeit vermehrt Anfragen zu Preiserhöhungsmitteilungen von Banken und Sparkassen. Nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs zur Postbank AG fragen sich die betroffenen Kundinnen und Kunden, ob sie der Vertragsänderung widersprechen sollen.
ITAG will Insolvenzantrag stellen
CELLE. Mehr als drei Stunden hat heute Christian Hoffmann als Vertreter der Industriegewerkschaft BCE mit dem ITAG-Betriebsrat das weitere Vorgehen nach dem Zahlungsausfall beraten (CELLEHEUTE berichtete). Auch die Agentur für Arbeit war involviert, um mögliche Zahlungen über das SGBII (Arbeitslosengeld II) als Überbrückung für die betroffenen Beschäftigten zu klären. Doch nur eine Stunde später waren die Ergebnisse hinfällig.
IHK fordert pragmatische Test-Regelung
LÜNEBURG. Als wichtiges Zeichen für die von der Corona-Pandemie betroffenen Branchen hat die Industrie- und Handelskammer Lüneburg-Wolfsburg (IHKLW) die gestern von der Landesregierung angekündigten Lockerungsschritte ab dem 10. Mai gewertet. „Für die Gastronomie aber auch für den Tourismus bedeutet das endlich Licht am Ende eines sehr langen Tunnels, auch wenn noch einige Fragen offen sind“, sagt Michael Zeinert, Hauptgeschäftsführer der IHKLW.
Landkreis hebt Aufstallpflicht ab morgen auf
CELLE. Die Allgemeinverfügung des Landkreises Celle zur Aufstallung von Geflügel zum Schutz gegen die Geflügelpest vom 12.03.2021 wird mit Wirkung von morgen (6. Mai) aufgehoben.
Erneut Impfstoffmangel in Celle - Impfzentrum Freitag und Samstag geschlossen
CELLE. "Ein bisschen ist das Impfzentrum des Landkreises Celle ein Opfer seines eigenen Erfolges geworden", stellt die Kreisverwaltung fest. Weil die gelieferten Impfdosen so schnell verimpft werden, können für Freitag und Samstag, 7. und 8. Mai, keine Termine angeboten werden. Das Impfzentrum bleibt daher geschlossen, wie der Landkreis mitteilt.
Corona-Daten 5. Mai 2021
CELLE. Corona-Situation, Stand 5. Mai 2021, 10 Uhr, laut Mitteilung des Gesundheitsamtes Celle: 
...