HERMANNSBURG. Am Samstag, den 24. November, um 18.30 Uhr finde im CAFÈ GRÜN eine Darbietung der besonderen Art statt. Mit den beiden Künstlern Cornelia Wiest & Bruno Legeai werde mit Poesie, Klarinette und Gesang dem Veranstaltungsjahr 2018 einen würdiger Abschluss gegeben.

Wiest und Legeai wollen in eigenwilliger Weise eigene Gedichte und Prosa vortragen. Bruno, der Philosophie und Musik studierte und in Nantes in Frankreich geboren wurde, werde seine Texte in seiner Heimatsprache Französisch vortragen. Die Töne der Klarinette gespielt von Bruno und die Stimme von Cornelia entführten zudem in andere Welten und geheimnisvolle Gefilde. Eine zusätzliche Fotoausstellung mit Bildern von Bruno Legeai wird den Abend umrahmen.

Wir bitten um Reservierung , da nur wenige Plätze vorhanden sind. Tel.: 05052/94036 oder an info@kunst-cafe-hermannsburg.de. Der Eintritt beträgt 12,-€.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.