Schon in den Sommerferien war der Norden laut der ADAC Staubilanz Spitzenreiter bei den längsten Staus. Und das wird in den bevorstehenden Herbstferien nicht viel besser, denn die Baustellensituation ist dieselbe, teilt der ADAC heute mit. Vor allem die Bauarbeiten auf der A 1 und A 7 werden die Autoreisenden ausbremsen, so die Prognose – und spätestens nach einem Unfall wird der Verkehr wieder über den Raum Celle geleitet. Im Einzelnen heißt es in der Mitteilung des ADAC:

Etwas Entlastung gibt es ab dem 3. Oktober auf einem Abschnitt der stau- und unfallträchtigen A 2: Die Erneuerung der Fahrbahndecke zwischen Hämelerwald und Lehrte wird etwa eine Woche früher als geplant abgeschlossen und die Baustelle abgebaut. Bis dahin läuft der Verkehr allerdings nur zweispurig pro Fahrtrichtung, Staus und Behinderungen sind also garantiert.

Voll wird es auf den Straßen ab dem kommenden Wochenende, neben den norddeutschen Bundesländern starten u. a. Hessen, Sachsen-Anhalt und Thüringen in die Ferien. Dazu kommen zahlreiche Kurzurlauber, die rund um den Einheitsfeiertag freie Tage nehmen, und am Freitagnachmittag sind zusätzlich die Pendler unterwegs.

Mit erhöhtem Verkehrsaufkommen wird im Norden u. a. in den Ballungsräumen Hannover, Hamburg, Braunschweig, Osnabrück gerechnet und natürlich überall, wo es auf den Hauptverkehrsrouten Baustellen gibt:

    A 2

–  Braunschweig – Hannover in beiden Richtungen
zwischen Anschlussstelle Hämelerwald und Kreuz Hannover-Ost
bis 03.10.2018

–  Dortmund – Hannover in beiden Richtungen
zwischen Dreieck Hannover-West und Anschlussstelle Hannover-Bothfeld
bis 18.11.2018

–  Dortmund Richtung Hannover
zwischen Anschlussstelle Garbsen und Dreieck Hannover-West
bis 15.10.2018

–  Hannover Richtung Dortmund
Anschlussstelle Lauenau
bis 30.09.2018

·         A 7

–  Sperrung der Richtungsfahrbahn Süd zwischen Anschlussstelle HH-Schnelsen und Autobahndreieck HH-Nordwest,
in Richtung Norden Sperrung des Überholfahrstreifens,
jeweils von Freitag, den 28.09., 22:00 Uhr bis Samstag, den 29.09. 06:00 Uhr

– Hamburg – Hannover in beiden Richtungen
zwischen Anschlussstelle Westenholz und Dreieck Hannover-Nord
bis 30.11.2018

–  Hamburg – Hannover in beiden Richtungen
zwischen Anschlussstelle Bad Fallingbostel und Dreieck Walsrode
bis 30.08.2019

–  Hamburg – Hannover in beiden Richtungen
zwischen Anschlussstellen Seevetal-Ramelsloh und Schneverdingen
(Nachtbaustelle) bis 20.12.2018

–  Hannover – Hamburg in beiden Richtungen
zwischen Anschlussstellen Egestorf und Thieshope
bis 22.10.2018

–  Hannover – Kassel in beiden Richtungen
zwischen Anschlussstellen Seesen (Harz) und Echte
bis 31.01.2019

·         A 27

–  Walsrode – Bremen in beiden Richtungen
zwischen Anschlussstellen Walsrode-West und Verden-Ost
bis ca. 30.10.2018

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.