HANNOVER/ADELHEIDSDORF. Das Jahr 2016 ist für die Adelheidsdorfer Lauf-AG “gelaufen”. Mit einem Lauf um den Maschsee an Silvester hat sich die Mannschaft ins Winterquartier verabschiedet. Das Limit der Veranstalter wurde wieder erreicht: 3000 Läuferinnen und Läufer haben am Lauf oder Walking über 5800 Meter um den Maschsee teilgenommen. Den Kindern war zudem ein Lauf über 1000 Meter angeboten worden.

Für den Hauptlauf, der um 12:45 Uhr startete, wurde von zehn bis null heruntergezählt, dann begann über dem Start-Bogen ein kleines Feuerwerk. Kalt war‘s, man hatte Temperaturen knapp über null Grad, aber das Team war zufrieden. „Schöner Lauf, ein schöner Jahresabschluss“, freute sich das Teammitglied Manuela Kiehne. Ihr Mann, Axel Kiehne, war ebenfalls zufrieden. „Ich war ganz froh, dass es trocken war“, sagte er.

Text: Matthias Blazek

 

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.