CELLE. Die Adelheidsdorfer Lauf-AG hat den Feiertag Christi Himmelfahrt (Vatertag) genutzt, um sich sportlich zu betätigen. Sie ist nach Bredenbeck am Deister gefahren, um am 10. Lauf rund um Bredenbeck teilzunehmen. Bei diesem beliebten Volkslauf kann man beispielsweise 6000 oder 8600 Meter am und im Deister laufen. „Es ist immer wieder ein großes Ereignis, am Deister zu laufen“, sagt Lara-Malin Blazek, die mit einer Zeit von 31:04 Minuten schnellste Adelheidsdorferin und zudem Zehnte in der Gesamtwertung auf der 6000-Meter-Strecke wurde.

„Mir hat die Wärme gut gefallen“, freut sich Jonah Stolte, der zudem das viele Anfeuern an den Straßenrändern genossen hat. „Der gesamte Lauf war einfach schön“, pflichtet Hinnerk Gaus bei. 8600 Meter sind Carsten Laue, Robert Kerlin und Marion Suchy gelaufen. Hier wurde Carsten Laue mit 41:51 Minuten schnellster Adelheidsdorfer (dicht gefolgt von Robert Kerlin mit 42:03 Minuten). Bei strahlendem Sonnenschein und ordentlicher Hitze starteten beide Läufe um 10:45 Uhr. Zur Freude der Veranstalter und Läufer hatten die angekündigten Unwetter die Laufveranstaltung nicht erreicht.

Insgesamt nahmen an den von der SG Bredenbeck angebotenen Läufen 321 Läuferinnen und Läufer teil. Für die Adelheidsdorfer Lauf-AG gab es aus den Händen von SG-Bredenbeck-Trainer Günter Gordziel eine Medaille für das zweitstärkste Team.

Text: Matthias Blazek
Foto: Ilja Tremasow

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.