HANNOVER/ADELHEIDSDORF. Bereits seit 2011 ist die Adelheidsdorfer Lauf-AG beim Sportscheck-Nachtlauf in Hannover mit von der Partie. Und immer wieder überzeugt sie dort mit Bestleistungen. In diesem Jahr waren es vor allem Lasse Zachert und Nico Müller, die mit hervorragenden Zeiten von 21:43 beziehungsweise 21:57 Minuten die 5-Kilometer-Strecke absolvierten. „Für Jugendliche von 14 bis 15 Jahren sind das schon besondere Glanzleistungen“, so Matthias Blazek von der Adelheidsdorfer Lauf AG.

Nach dem Lauf, der um 20 Uhr beim Opernhaus begann und durch die komplette Innenstadt führte, gab es viele Snacks und Getränke – von Wasser bis zum alkoholfreien Bier, das das Immunsystem stärken und die Sportler fit halten sollte. Vorher und nachher regnete es, während des Laufes passte es für die Sportler. „Gut, dass es nicht geregnet hat“, freut sich Läufer Colin Baritz. Für Läuferin Christina Heins ist es ihr Lieblingslauf. „Tolle Stimmung war es heute, wenn auch nicht so viele Zuschauer wie sonst da waren“, sagt sie. „Strecke und Verpflegung waren wieder top“, so Heins.

 

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.