CELLE/ESCHEDE. Das alljährliche Adventskonzert der Kreismusikschule werden am Sonntag, 3. Dezember um 16 Uhr Kinder, Jugendliche und Erwachsene in der Glockenkolkhalle in Eschede gestalten. Das Publikum darf sich auf ein breit gefächertes musikalisches Programm mit besinnlichen bis energetischen Klängen freuen.

Das Ensemble „Drum Explosion“ verspricht den Besuchern Stücke, die für Stimmung sorgen. Vom Barockkomponisten Henry Purcell werden aus der Semi-Oper „The Fairy Queen“ einige Sätze von den Blockflötenensembles „fiori musicali“ und „incontri“ aus Celle und Eschede gemeinsam gespielt. Bei dem einstündigen Konzert in der Glockenkolkhalle treten zudem die jungen Blechbläser mit festlichen Stücken auf, während die Harfenspieler besinnliche Klänge anstimmen. Die Bläserklasse aus Eschede, die auf eine langjährige Kooperation zwischen Grundschule Eschede und Kreismusikschule zurückblicken kann, stimmt mit Weihnachtsliedern auf die Adventszeit ein. Mit warmen Bläserklängen werden die Klarinettisten von „KlariFari“ und das Saxophonensemble das Konzert abrunden.

Das Adventskonzert findet jedes Jahr an einem anderen Standort der Kreismusikschule im Landkreis statt. Der Eintritt ist frei.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.