"AfD nicht willkommen" - FDP will sich durch Offenheit absetzen

Politik Von Extern | am Di., 03.12.2019 - 19:15

CELLE. Zur morgen (4. Dezember, 18.30 Uhr) in der Congress Union stattfindenden Veranstaltung "AfD-Bundestagsfraktion im Dialog" schreibt Joachim Falkenhagen, FDP-Fraktionsvorsitzender im Celler Stadtrat: "Die Vertreter dieser Partei sind uns in Celle nicht willkommen. Aber, ob man sie mag oder nicht, ihre Vertreter sind dennoch gewählt und sie gilt noch als demokratisch legitimiert. Wir setzen uns bewusst für eine offene, zukunftsorientierte und positiv denkende Gesellschaft in unserem Land ein, das unterscheidet die FDP von der AfD, die aus unserer Sicht der NPD immer ähnlicher wird".