CELLE. Die Agentur für Arbeit Celle möchte Frauen den Wiedereinstieg in das Berufsleben durch ein zielgerichtetes Beratungsangebot erleichtern. Dazu wird am Donnerstag, 19. September, in der Zeit 9.00 bis 12.00 Uhr eine offene Telefonsprechstunde angeboten.

Für alle Menschen, die nach längerer Familien- oder Pflegezeit wieder in den Arbeitsmarkt zurückkehren möchten, bietet die Arbeitsagentur Celle eine individuelle Wiedereinstiegsberatung an. Diese Form der Beratung möchte ermutigen, den Schritt zurück in das Erwerbsleben zu wagen. Neben persönlicher Beratung werden Informationsveranstaltungen zu Themen rund um den beruflichen Neustart und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf angeboten.

Jacqueline Schäfer-Pulst ist die Wiedereinstiegsberaterin der Agentur für Arbeit Celle und kennt die Probleme von Frauen, die Beruf und Familie unter einen Hut bringen möchten. Sie ist der festen Überzeugung: „Egal wie lange man aus dem Beruf ist, Ausbildung und Berufserfahrung sind eine solide Basis auf der man aufbauen kann. Mein Ziel ist es, Stärken zu identifizieren und berufliche Perspektiven zu entwickeln. Mir ist darüber hinaus wichtig, das Selbstvertrauen zu stärken. Dabei ist von einem Beratungsgespräch bis hin zur Finanzierung einer Qualifizierungsmaßnahme vieles an Unterstützung denkbar“.

Das Angebot richtet sich an Frauen, die sich bisher noch nicht bei der Agentur für Arbeit gemeldet haben. Fragen könnten sein: drohende Arbeitslosigkeit, Weiterbildungswünsche oder der berufliche Wiedereinstieg nach einer Familienphase. Die unverbindliche Beratung findet auf Wunsch auch anonym statt.

Die Wiedereinstiegsberaterin Jacqueline Schäfer- Pulst ist an dem Tag unter der Rufnummer 05141 / 961 783 erreichbar.





Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.