CELLE. In der Sporthalle am Nordwall des MTV Eintracht Celle regnete es am 30. November Konfetti und Ballons. Gemeinsam mit den Turngruppen Ü10 und den Psychomotorik-Kids wurde deren Übungsleiterin Tanja O’Connell vom Kreissportbund (KSB) Celle und MTV Eintracht Celle zur Vereinsheldin gekürt.

„Tanja O’Connell hat sich insbesondere durch ihre langjährige, freiwillige und ehrenamtliche Tätigkeit im Verein Anerkennung und Wertschätzung verdient. Neben ihren Turn- und Psychomotikgruppen engagierte und engagiert sie sich bei der Einführung und Umsetzung des Kinderturntages am 9. November, bei der Inkludierung des Kinderturnens als Kinderbetreuung beim kommenden Charity Basar am 26. Januar 2019, beim alljährlichen Kinderfaschingsfest (4. März 2019) und bei der Terminierung einer Aufräumaktion im Geräteraum. Die Freizeit, die sie dafür investiert, ist keineswegs selbstverständlich und verdient mehr als ein großes Dankeschön“, heißt es von Seiten des MTV Eintracht und KSB.

Katja Koch und Vanessa Pein vom KSB Celle überraschten die Übungsleiterin mit einem Geschenkpaket und einer Urkunde. Die Sportreferentin Yulia Awerbuch bedankte sich im Namen der Geschäftsstelle, des Präsidiums und der KollegInnen des MTV Eintracht Celle bei Tanja O’Connell, überreichte ihr als Dankeschön einen Blumenstrauß und richtete wertschätzende und anerkennende Worte an die Geehrte. Auch die beiden Turngruppen in der Nordwallhalle hatten Freude an der Ehrung  und vor allem daran, ihre Übungsleiterin so positiv überrascht und gerührt zu sehen. Für den KSB war die Aktion eine aufregende Premiere, da der MTV Eintracht Celle als erster Verein aller im Umkreis eine Nominierung bei „Ehrenamt überrascht“ vorgenommen hatte.

Turnen bei „Vereinsheldin“ Tanja O’Connell findet für Kinder Ü10 immer freitags von 15.15 bis 16.15 Uhr in der Nordwallhalle statt. Im Anschluss folgt Psychomotorik (nur mit ärztlicher Verordnung). Weitere Angebote für das Kinderturnen im MTVE findet man auf der Homepage: https://www.mtveintrachtcelle.com/abteilungen/kinderturnen/.

„Ehrenamt überrascht“ ist ein Projekt des LandesSportBund Niedersachsen e.V. mit den Sportregionen, die Vereinen ermöglichen, freiwillig und ehrenamtlich Engagierten mit einem Geschenkpaket und einem Überraschungsbesuch zu danken, sie dabei wertzuschätzen und ihre Arbeit öffentlich sichtbar zu machen.

Foto: Vanessa Pein

 



Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.