Log empty

Reizgasanschlag an Oberschule Celle 1

*Aktualisiert* Nach Reizgas-Attacke: Polizei findet Pfefferspray bei Schülerin – 35 Verletzte

01.12.2016 - 13:18 Uhr     CelleHEUTE    0

CELLE. Heute Vormittag sorgte das Versprühen von Reizgas an der OBS Celle 1 in der Welfenallee nicht nur für eine große Aufregung bei Schülern und Lehrern, sondern auch für einen Großeinsatz von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdiensten. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.

EIN VIDEO SEHEN SIE IN UNSERER FACEBOOK-AUSGABE

Eine 14 Jahre alte Schülerin soll für diesen Großeinsatz verantwortlich sein. Die Polizei durchsuchte eine Wohnung, bei der ein Pfefferspray gefunden und sichergestellt wurde. In einer ersten Befragung räumte das Mädchen die Tat ein. Die weiteren Ermittlungen, auch zum Motiv, dauern an.

Gegen 11:25 Uhr, zu Pausenbeginn, versprühte sie offenbar das Reizgas in der Pausenhalle. Dabei wurden 35 Schüler im Alter zwischen zehn und 16 Jahren verletzt. CelleHEUTE berichtete. Alle Verletzten klagten mehr oder minder über Augen- und Atemwegsreizungen. Ca. 50 Rettungskräfte und drei Notärzte kümmerten sich um die Verletzten vor Ort. Elf Schülerinnen und Schüler wurden zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus eingeliefert. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.

Fotos: Peter Müller