CELLE/BLUMLAGE. Am Mittwochmittag, gegen 12:15 Uhr, kam es zu einer Verkehrsunfallflucht in der Straße „Rosenhagen“. Dort stieß  eine Fahrerin eines Audi beim rückwärts Ausparken gegen ein Leitkraftrad und entfernte sich anschließend unerlaubt von der
Unfallstelle. Eine Zeugin beobachtete den Vorfall und verständigte die Polizei.

Die Beamten konnten das Auto und die 51 Jahre alte Fahrerin kurze Zeit später in der nahe gelegenen Straße „Vogelsang“ ausfindig machen. Die Frau stand unter dem Einfluss alkoholischer Getränke. Ein freiwillig durgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp 1,4 Promille. Damit musste sich die Frau einer richterlich angeordneten Blutentnahme unterziehen. Die Beamten stellten in der Folge ihren Führerschein sicher und leiteten ein Ermittlungsverfahren gegen die 51-Jährige ein.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.