CELLE. Die Stadtverwaltung will diese Woche eine neue Rahmenplanung für die Allerinsel veröffentlichen und zur öffentlichen Diskussion zum Thema aufrufen. „Die Überarbeitung und auch den öffentlichen Prozess der die weitere Planung begleiten soll, begrüßen wir ausdrücklich“, so die UNABHÄNGIGEN, die in Person der Vorsitzenden Hartmut Cewe und Dr. Udo Hörstmann folgendes Statement zur Situation gaben:

„Wir haben in den letzten Jahren wiederholt darauf hingewiesen, dass die Allerinsel als Fest- und Veranstaltungsplatz, ebenso gebührenfreie Parkplätze unbedingt erhalten werden müssen. Mit über 4000 Unterschriften wurde unsere Zukunftsvision für die Allerinsel von den Celler Bürgerinnen und Bürgern, vielen Pendlern und der Celler Kaufmannschaft bestätigt. Der stadtnahe Festplatz ist und bleibt eine feste Größe im Celler Veranstaltungskalender. Die Parkplätze sind und bleiben das Herzblut für den Erhalt und die Fortentwicklung der Altstadt.

Wir freuen uns, dass mit dem neuen Plan das Schützenfest und viele andere Großveranstaltungen auch zukünftig auf der Allerinsel stattfinden können. Die Stadtverwaltung schlägt jetzt auch vor, dass die gebührenfreien Parkplätze erhalten bleiben. Sorge bereitet uns allerdings, dass wir noch keine Klarheit darüber haben, inwiefern die Zahl der Parkplätze reduziert wird. Der notwendige Hochwasserschutz hat die Fläche für Parkplätze bereits reduziert. Das war nicht zu vermeiden. Jetzt brauchen wir konkrete Aussagen, wie viele gebührenfreie Parkplätze zukünftig noch zur Verfügung gestellt werden. Dann wird man einschätzen können, ob das für die Menschen die in der Stadt arbeiten und die Besucher ausreicht.

Dennoch freuen wir uns sehr über diesen Erfolg. Durch die Unterschriftenaktion, die intensiv auch von den Innenstadtgeschäften beworben worden wurde, konnten wir die Wertigkeit dieses Platzes unterstreichen und herausstellen. Mit diesem Druck aus der Öffentlichkeit konnten wir Rat und Verwaltung in die nun richtige Richtung für die weitere Entwicklung der Allerinsel lenken.“

 

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.