Log empty

Richtfest im Bürgerzentrum Südheide

Altlasten erhöhen Baukosten in erheblichem Umfang

01.09.2017 - 07:41 Uhr     Susanne Zaulick    0

UNTERLÜSS. Mit einem halben Jahr Verspätung wurde gestern das Richtfest im neuen Bürgerzentrum der Gemeinde Südheide gefeiert. Schuld daran sind Altlasten, die unter dem ehemaligen Einkaufsmarkt gefunden wurden. Noch früher war auf dem Gelände eine Spedition ansässig gewesen.


„Dort wo die Bühne hin sollte, hat der Baggerfahrer in 1.50 Meter Tiefe festgestellt, hier kommt ein undefinierbarer Stoff“, berichtete Bürgermeister Axel Flader in seiner Ansprache. Anhand des Geruchs wurde der „Stoff“ schnell als Altöl definiert, was die umgehend hinzugezogenen Fachleute bestätigten. Der belastete Boden sei vom ersten Moment an fachmännisch behandelt und entsorgt worden, betonte Flader. „Dadurch haben wir schlimmere Umweltschäden vermieden.“

Wie teuer die Altlastenentsorgung am Ende sein wird, sagte Flader nicht. Letzte Rechnungen stünden noch aus. Die Mehrkosten würden allerdings „erheblich“ sein. Bisher war man von Baukosten in Höhe von 1,905 Millionen Euro ausgegangen. Laut Flader schlägt nicht nur die Entsorgung des belasteten Bodens zu Buche, sondern auch die Neuauffüllung und Verfestigung des Untergrundes in eine Tiefe bis 5 Meter unter dem Gebäude.

Der Bürgermeister dankte den am Bau beteiligten Firmen „für die Geduld, die wir hier zwischenzeitlich haben mussten“. Trotz aller unerwünschten Überraschungen, erkenne man bereits jetzt, wie schön alles werde, lobte der Bauherr. Die Fertigstellung des Bürgerzentrum ist jetzt auf 17. April 2018 terminiert. Vom 4. bis 11. Mai soll es eine große Eröffnungswoche mit Veranstaltungen unterschiedlichster Art geben, bei der gezeigt wird, was das Bürgerzentrum „kann“.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.