an(ge)dacht - Musik und Wort am Samstagvormittag

Musik Von Extern | am Fr., 05.06.2020 - 12:01

CELLE. Am Samstag, den 6.6.2020 um 11.00 Uhr, beginnt in der Stadtkirche St. Marien Celle unter dem Titel „an(ge)dacht“ eine neue Reihe von kurzen Gottesdiensten mit deutlichem musikalischem Schwerpunkt. Unter dem Titel „Jesus meine Zuversicht“ spielt Michael Voigt an der Kröger/West-Orgel zum Auftakt Orgelwerke von Johann Sebastian Bach (1685 - 1750). Die hübsche, verspielte Bearbeitung zu diesem Choral wird von zwei einfachen Choralsätzen eingerahmt, die gleichsam den (momentan ja ebenfalls noch verbotenen) Gemeindegesang „ersetzen“. Auch die beiden weiteren Choräle „Liebster Jesu wir sind hier“ und das Osterlied „Christ lag in Todesbanden“ von Martin Luther laden zum innerlichen Mitsingen ein. Das rahmende Präludium und die Fuge a-Moll BWV 894 sind vor allem in der späteren Umarbeitung zum Tripelkonzert bekannt.