NIENHAGEN. Der diesjährige Weihnachtsmarkt findet am Sonntag, den 3. Dezember 2017 in der Zeit von 14.00 bis 20.00 Uhr im Rathauspark, auf einer Teilfläche des Hagensaales sowie im Foyer des Rathauses statt. Die Ausstellfläche im Hagensaal und im Rathausfoyer bleibt ausschließlich den Anbietern von Glas-, Porzellan-, Handarbeits-  und Papierartikeln vorbehalten. Aufgrund der begrenzten Fläche, kann jedem Aussteller im Hagensaal nur 1 Tisch zur Verfügung gestellt werden. Im Rathausfoyer können 2 Tische angemeldet werden. Im Innenbereich erfolgt das Aufstellen der Verkaufstische durch die Gemeinde Nienhagen.

Die Gebühren betragen pro Stand 15,00 €. Jeder weitere Stromanschluss z.B. für  Glühweintopf, Fritteuse etc. kostet zusätzlich jeweils 5,00 €. Kommerzielle Anbieter, die nur in Ausnahmefällen zugelassen werden, zahlen pro Verkaufsstand/Verkaufswagen 50,00 €.

„Wir werden wiederum eine Tombola sowie eine amerikanische Versteigerung zugunsten einer gemeinnützigen Einrichtung durchführen. Jeder Aussteller wird deshalb um eine Sachspende im Wert ab 3,00 € für diese Tombola gebeten“, so die Veranstalter.

Interessenten sollten ihre Bewerbung bis spätestens zum 5. November 2017 schriftlich bei der Gemeinde Nienhagen, Dorfstraße 41, 29336 Nienhagen, einreichen. Die Anmeldungen werden nach dem Eingangsdatum berücksichtigt. Anbieter aus der Samtgemeinde Wathlingen erhalten den Vorzug.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.