FASSBERG. Eltern, die für ihre Kinder ab dem 01.08.2018 einen Kindergarten oder -krippenplatz benötigen, werden gebeten, bis zum 28.02.2018 eine Voranmeldung in der entsprechenden Kindertagesstätte abzugeben. Darauf weist die Gemeindeverwaltung hin. Sollte ein Vormittags- bzw. Ganztagsplatz benötigt werden, ist eine Bescheinigung des Arbeitgebers der Anmeldung beizulegen. In allen drei Faßberger Kindertagesstätten wird im Kindergartenbereich eine Ganztagbetreuung mit Mittagessen angeboten. Für die Betreuung der unter Dreijährigen stehen insgesamt 45 Plätze zur Verfügung. Davon werden 15 Plätze im Ganztagsbereich und 30 Plätze im Vormittagsbereich bereitgestellt.

Die Voranmeldungen und weitere Informationen sind zu finden unter www.fassberg.de, im Familienbüro der Gemeinde Faßberg oder in den entsprechenden Kindertagestätten:

Evangelische Michael-Kindertagesstätte (Kindergarten und Kinderkrippe)
Hasenheide 58
Mariah Hahn; Tel.: 05055-447

DRK-Kindergarten
“Villa Sonnenschein”
Boelckeweg 2
Mareike Rosenthal; Tel.: 05055-590 984

DRK Kindergarten Müden /Örtze
“Kinnerhus”
Salzmoor 2a
Cornelia Beyer; Tel.: 05053-941 32

DRK-Kinderkrippe Poitzen
„Schwalbennest“
Poitzen 11
Cornelia Beyer, Tel.: 05053-941 32

Neben dem Betreuungsangebot über die Kindertagesstätten gibt es in der Gemeinde Faßberg auch ein umfangreiches Betreuungsangebot über qualifizierte Tagespflegepersonen. Beide Angebote arbeiten bereits seit Jahren in einer Kooperation eng zusammen, so dass Eltern auch in den Kindertagesstätten Informationen über qualifizierte Tagespflegepersonen erhalten können.

Die Kindertagestätten und qualifizierten Kindertagespflegepersonen stellen sich in einer Broschüre ausführlich vor. Diese ist im Familienbüro der Gemeinde Faßberg erhältlich. Hier erhalten Eltern auch Informationen für eine Übernahme des Kindertagesstättenbeitrags aus finanziellen Gründen.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.