Die UBC Tigers Hannover (2. Bundesliga ProB) haben ihren neuen Headcoach gefunden. Ab dem 01. August übernimmt Anton Mirolybov das Kommando an der Seitenlinie. Am Freitagabend unterzeichnete der 35jährige Finne einen Ein-Jahres-Vertrag. Beide Seiten sind jedoch an einer langfristigen Zusammenarbeit interessiert.

Mirolybov_Anton„Anton ist unser absoluter Wunschkandidat für den Cheftraefiner-Posten gewesen“, sagte Sportdirektor Michael Goch über diese wichtige Personalentscheidung. „Er bringt eine hohe fachliche Qualität, viel Erfahrung und eine starke Persönlichkeit mit. Dies sind alles Eigenschaften, die bei einem guten Trainer wichtig sind. Darum freuen wir uns sehr, dass Anton sich für die UBC Tigers entschieden hat.“

Von Finnland über 2. Bundesliga ProB bis Beko BBL

Anton Mirolybov kann sowohl auf Verbands- als auch auf Vereinsebene auf beeindruckende Stationen und Erfahrungen zurückblicken: Für den Finnischen Basketball-Verband trainierte er in der Vergangenheit bereits diverse Jugend-Nationalteams (männlich u. weiblich). Aktuell ist er als Headcoach für die finnische Damen-Nationalmannschaft verantwortlich, mit der er vom 06.-17. Juli die Universiade („Studenten-WM“) in Kasachstan bestreitet (Darum wird das heutige Spieler-Tryout in Hannover vom ehemaligen UBC-Trainer Michael Goch geleitet).

Auf Vereinsebene trainierte Mirolybov Herrenteams in Finnlands 1. Liga und war dort teils auch für die Nachwuchsprogramme verantwortlich, ehe ihn sein Weg im Jahr 2005 nach Deutschland führte. Beim MBC Weißenfels (2. Bundesliga Nord) war er als Assistenztrainer zwei Jahre lang tätig, bevor er 2007 als Cheftrainer zu den Hertener Löwen in die damals neu geschaffene 2. Bundesliga ProB wechselte. Zur Saison 2009/ 2010 wechselte er eine Liga höher in die 2. Bundesliga ProA zum BV Chemnitz, wo sich sein Weg erstmals mit den UBC Tigers kreuzte, die damals in derselben Liga spielten. Zuletzt war Mirolybov 2011 für den Mitteldeutschen-Basketball-Club (MBC) in der Beko BBL (1. Bundesliga) erst als Assistant Coach und später als Headcoach tätig. Nun wird er sich ab dem 01. August Vollzeit und mit ganzer Kraft den UBC Tigers widmen.

„Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit dem UBC und auf die Stadt Hannover“, sagte der 35jährige am Freitagabend. „In den letzten zwei Wochen hatte ich die Möglichkeit das Management, den Verein und die Stadt näher kennenzulernen und sehe hier großes Potenzial. Mein Ziel ist es zusammen mit dem Management ein starkes Team zu formen, dass in der kommenden Saison möglichst weit oben mitspielt.“

Eine Aussage, die Sportdirektor Goch mit den folgenden Worten unterstreicht: „Nach dem letzten, sportlich durchwachsenen Jahr werden wir in der kommenden Saison wieder die oberen Tabellenplätze angreifen und dafür ein Team zusammenstellen auf das unsere Fans und Hannover stolz sein können.“ Ein guter Teil der hierfür benötigten Spielerverpflichtungen soll in den nächsten zwei Wochen vollzogen werden.

Kommentare sind geschlossen.