Log empty
Familienanzeigen Stellenmarkt

Umwelt

„Apfel, Kürbis & Co“ – Naturkontaktstation feiert und weiht Seminargebäude ein

14.10.2018 - 17:13 Uhr     Jan-Patrick Biedermann    0
Fotos: Jan-Patrick Biedermann

WATHLINGEN. Heute feierte die Naturkontaktstation, Umweltbildungs- und Naturerlebniszentrum der Samtgemeinde Wathlingen, „Apfel, Kürbis & Co“. An Informations- und Marktständen konnten Äpfel und anderes Obst, Kürbisse, Kartoffeln, Honig, Käse, vielerlei Marmeladen, Kunsthandwerk, Socken, Handschuhe, Strohkörbe und vieles mehr gekauft und bestaunt werden. Die 19 regionalen AusstellerInnen, die Samtgemeinde Wathlingen und der Förderverein Naturkontaktstation e.V. erwarteten bis zum Ende des Tages zwischen 1800 und 2000 Gäste.



Nachdem im vergangenen Jahr das traditionelle Fest aufgrund von Überschwemmungen abgesagt werden musste, lachte heute die Sonne. Das Apfelfest bildete dieses Jahr nicht nur den traditionellen Saisonabschluss, sondern lud zum Feiern des zehnjährigen Bestehens der Station ein. Außerdem wurde passend zum Jubiläum ein neues Gebäude auf dem Gelände eingeweiht. „Jetzt kann die Saison um ein, zwei Monate verlängert werden, weil wir nun einen Veranstaltungsort für die kalten Monate haben“, sagt Monika Gehrke, Projektleiterin des Apfelfestes und Mitarbeiterin der Samtgemeinde im Bereich der Verwaltung für Bereich Umwelt und Grünanlagen.

Die Naturkontaktstation bietet einen Überblick über die regionale Tier- und Pflanzenwelt und kann an jedem zweiten Sonntag von April bis Oktober besichtigt werden. Zudem werden Seminare für Kinder und Erwachsene angeboten, um zusammen die Natur zu entdecken. „Im nächsten Jahr soll ein Schwalbenturm gebaut werden, um den hiesigen Schwalben Neststellen zu bieten“, so Gehrke. Nur durch die vielen Projekte, Spenden und jeder Menge ehrenamtlicher Arbeit sei der Aufbau der Station möglich gewesen. „Am Anfang war hier nur eine grüne Wiese“, beschreibt die Projektleiterin die Anfänge der Station.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.