SÜDHEIDE/LUTTERLOH. Nachdem der stellvertetende LAG (Lokale Aktionsgruppe)-Vorsitzende der LEADER-Region Oberes Oertzetal den Zuwendungsbescheid für das Projekt „Instandsetzung des historischen Treppenspeichers in Lutterloh und Aufwertung der Grünanlage“ dem Bürgermeister der Gemeinde Südheide überreicht hatte, konnten die Arbeiten aufgenommen werden.

Die Dorfgemeinschaft Lutterloh tat nach Einweisung durch das Büro Schnickmann den ersten Schritt zum Projekt. Der Treppenspeicher wurde ausgeräumt und saubergemacht, das Gelände drum herum entkrautet und die Büsche und Bäume zurückgeschnitten. Bürgermeister Axel Flader bedankte sich für den Einsatz der Dorfgemeinschaft Lutterloh nicht nur mit Worten, er hielt für die fleißigen Helferinnen und Helfer auch Erfrischungen bereit. Nach diesem Arbeitseinsatz kann nun mit der Instandsetzung des Speichers begonnen werden.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.