CELLE. Immer wieder steht die These im Raum, dass sich Arbeitskräftenachfrage und Berufsbilder aufgrund der Digitalisierung der Wirtschaft in den kommenden Jahren massiv verändern werden – Stichwort Arbeitswelt 4.0.

Ein Thema, dass dann besonders interessant ist, wenn ein Wiedereinstieg in den Beruf oder eine berufliche Neuorientierung ansteht. Daher bietet Sabine Mix, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Celle, am 19.10. um 10.00 Uhr im Berufsinformationszentrum eine Informationsveranstaltung rund um die Berufsrückkehr in Zeiten der Digitalisierung und die Auswirkungen für den hiesigen Celler Arbeitsmarkt an.

„Dranbleiben“ ist in der Arbeitswelt von heute deshalb das Motto, so Sabine Mix. „Es ist wichtig, insbesondere nach einer Familienpause, oder um von einem Minijob in eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung wechseln zu können, hier den Anschluss nicht zu verlieren. Daher steht die Informationsveranstaltung unter dem Titel `Berufsrückkehr in Zeiten von Digitalisierung 4.0`. Die Agenturen für Arbeit bieten hierzu auch konkrete Unterstützung an, von der Internetseite www.arbeitsagentur.de aus ist beispielsweise eine `Berufliche Selbsterkundung` aufrufbar, und eine Lernbörse steht zur Verfügung. Diese internetbasierten Programme werden Schritt für Schritt erläutert.“

Von Business-Etikette über Business-Englisch, Vermittlung betriebswirtschaftlicher Grundlagen, interkultureller Kompetenz (18 Länder), Tastaturtraining, Konfliktmanagement, Telefonieren und Präsentieren bis hin zu Zeitmanagement bietet die Lernbörse eine breite Auswahl hochwertiger E-Learning-Medien. Das selbständige Lernen mit Hilfe elektronischer Medien eröffnet zusätzliche Qualifizierungsmöglichkeiten. Zudem unterstützt dieses neu erworbene oder aufgefrischte Wissen im Berufsleben und kann die Chancen bei der Arbeits- und Ausbildungssuche erhöhen. Nach bestandenem Abschlusstest erhält man in der Lernbörse ein personalisiertes Online-Zertifikat, das auch für Bewerbungen genutzt werden kann.

Neben diesen Themenschwerpunkten werden natürlich auch weitere aktuelle Inhalte rund um den Wiedereinstieg behandelt, die Lage auf dem regionalen Arbeitsmarkt, Ausbildung und Umschulung in Teilzeit oder Weiterbildungsmöglichkeiten sind hier einige Stichpunkte.

Auch wer eine Arbeitsstelle in Teilzeit sucht oder seine Bewerbung optimieren möchte erhält viele neue Angebote und Informationen. Die Veranstaltung bietet Raum für Fragen, im Anschluss gibt es die Möglichkeit zur Vereinbarung eines individuellen Beratungsgespräches.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.