ASV Faßberg bezwingt Gastgeber TuS Höfer

Ballsport Von Extern | am Mo., 19.10.2020 - 19:21

HÖFER. Die von Trainer Dieter Salwik geforderte Reaktion nach zuletzt zwei Niederlagen in Serie setzte das Team der ASV Faßberg 1. Herren jetzt um und bezwang den Gastgeber von TUS Höfer mit 5:2 (3:1) Toren. Bereits den ersten sehenswerten Angriff der Faßberger schloss Kapitän Fabian Rettig mit dem 0:1 für die Blau-Weißen ab (2.Spielminute). Mit seinem ersten Treffer an diesem Nachmittag sorgte Behudin Krdzic in der 11. Spielminute für die 0:2 Führung, ehe TuS Torjäger Kirchhoff in der 25. Spielminute den 1:2-Anschlusstreffer für sein Team erzielte. Wiederum Behudin Krdzic in der 32. Spielminute stellte mit seinem zweiten Treffer den 2 Tore-Vorsprung wieder her und mit dem 1:3 ging es dann auch in die Halbzeitpause.

Das Tor des Tages "Marke Traumtor" erzielte dann erneut ASV-Torjäger Behudin Krdzic (66), der mit einem sensationellen Heber über den herauskommenden Torwart der Gäste zum 1:4 einnetzen konnte. Youngster Nino Kutschke trug dann noch in der 79. Spielminute zum 1:5 für den ASV bei und krönte mit diesem Treffer seine starke Leistung an diesem Nachmittag. Den Endstand zum 2:5 konnte dann wieder TuS Knipser Kirchhoff vom Elfmeterpunkt erzielen (87.). Alles in Allem ein starker Auftritt der Mannschaft von Trainer Dieter Salwik, die an diesem Nachmittag das vorgegebene Konzept souverän umsetzen konnte. Am nächsten Sonntag trifft der ASV Faßberg im Heimspiel auf den SV Hambühren.