ASV Faßberg gegen Eicklingen gut in Form

Ballsport Von Extern | am Mo., 28.09.2020 - 18:40

EICKLINGEN/FASSBERG. Am gestrigen Sonntag mussten die 1. Herren des ASV Fassberg auswärts um 16:00 Uhr beim TuS Eicklingen von 1910 e.V. antreten. Dazu teilt der ASV mit:

Langsam aber sicher kann man erkennen, dass das Konzept von Trainer Dieter Salwik immer mehr aufgeht. Das Team agiert von Anfang an sehr ruhig und besonnen und lässt den Ball geschickt durch die eigenen Reihen wandern. Im Angriff ist es dann immer wieder Behudin, der geschickt in Szene gesetzt wird, gestern aber enormes Pech im Abschluss hatte.

Das 0:1 für den ASV erzielte unser Mittelfeldmotor Damir Sirbegovic mit einem Nachschuss, nachdem er selber am Keeper der Eicklingen gescheitert war. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch nach 45 Minuten in die Halbzeit, aus der der Gastgeber vom TuS Eicklingen sichtlich besser kam und so fiel dann auch nach einem satten Distanzschuss das 1:1. Wer jetzt glaubte, dass die Fassberger Jungs die Köpfe hängen lassen, der sah sich getäuscht, denn genau das ist es ja, was der Trainer den Jungs eingehämmert hat - weiter....weiter....und immer weiter..... !

Gesagt - getan und so zog der eben gerade erst eingewechselte Max Pabst einfach mal ab und der Ball landete links unten im Tor - 1:2. Dann ließ es sich der ASV nicht mehr nehmen und zweimal war es dann unser Kapitän Fabian Rettig, der die Treffer Nummer 3 und 4 mit zwei Sahnepässen in die Spitze vorbereitete. Dem 3:1 durch unseren immer besser werdenden Youngster Nino Kutschke folgte das 4:1 durch den auch nach der Pause eingewechselten Alex Frank. Auch hier muss man sagen, dass der Trainer bei seinen Einwechslungen ein gutes Händchen hat - weiter so. Am kommenden Sonntag dann kommt es zum Duell mit dem Spitzenreiter TuS Bröckel und auch da will der ASV zeigen, dass es nicht einfach wird, das Team zu schlagen.