ASV Faßberg unterstützt erkrankte Mayla

Sport Von Extern | am Di., 05.01.2021 - 09:53

FASSBERG. Die Fußballabteilung des ASV Faßberg hat sich dazu entschlossen, der an Krebs erkrankten kleinen Mayla aus Wathlingen zu helfen. So wurden im Sommer im Rahmen eines Vorbereitungsspieles gegen die FG Wohlde I. Herren, welche spontan stolze 128 Euro spendeten, die Einnahmen von 55 Euro und aus dem Kreise der "1. Herren" des ASV nochmals 145 Euro gesammelt, um das kleine Mädchen wenigstens etwas zu unterstützen.

Leider machte Corona der Übergabe immer wieder einen Strich durch die Rechnung, aber gestern war es dann soweit und der Gesamtbetrag von 328 Euro konnte persönlich an Familie Gürtler in Wathlingen übergeben werden. Stellvertretend für den ASV übergab der Mannschaftsbetreuer der 1. Herren, Carsten Bohne-Vogelsberg, das Geld an Vater Sebastian und die kleine Mayla, der es nach zahlreichen Behandlungen endlich wieder besser geht.

"Tausend Dank nochmal an Alle, die so großzügig gespendet haben. So kann man abschließend sagen, dass der Sport immer wieder Menschen verbindet und oft eine große Hilfe ist", so Carsten Bohne-Vogelsberg. Er richtet ein großes Dankeschön auch an Michael Laue von der befreundeten 1. Herren des VfL Wathlingen, der die ganze Sache erst ins Rollen gebracht hatte. Und an Mayla geht die Botschaft: "Bleib gesund kleine Maus. Wir wünschen dir auf jeden Fall alles erdenklich Gute für deinen weiteren Lebensweg. Dein ASV Faßberg e.V Fussball".

Krebskranke Mayla - Familienkrebshilfe Sonnenherz ruft zu Spenden für Wathlinger Familie auf

WATHLINGEN. Um der krebskranken Mayla und ihrer Familie zu helfen, ruft die gemeinnützige Organisation Familienkrebshilfe Sonnenherz die Menschen zur Unterstützung auf. „Medizinisch ist es den meisten Menschen nicht möglich, zu helfen. Doch das Schicksal der Familie zumindest finanziell zu mildern, dazu kann fast Jeder beitragen“, lautet der Appell der Familienkrebshilfe.