ASV verabschiedet Übungsleiterin Turnen "50+" und sucht Nachfolge

Sport Von Extern | am Mi., 13.10.2021 - 15:26

FASSBERG. Die Turngruppe des ASV Faßberg e.V. „50+“ hat sich vor den Herbstferien von ihrer engagierten Übungsleiterin Gisela Stucken nach über vierjähriger Tätigkeit als Übungsleiterin verabschiedet. "Gisel Stucken hat die lustige Truppe der Damen '50+' sportlich, versiert und motivierend angeleitet. Aus gesundheitlichen Gründen zieht sie sich nunmehr aus der Übungsleitertätigkeit zurück", teilt der ASV mit.

Die letzte Übungsstunde wurde gebührend mit einem Blumenstrauß des ASV-Vorstands, einer Blumenschale, Pizza, Sekt und einem traditionellen Eierlikörchen von den Turndamen beendet. Es war mit Sicherheit kein leichter Abschied aus der vertrauten Runde. 

Der ASV sucht nach den Herbstferien weiterhin eine neue Übungsleiterin oder einen neuen Übungsleiter. Regelmäßig traf sich die lustige Truppe dienstags von 18:00 bis 19:00 Uhr in der Sporthalle der Lerchenschule im Lerchenweg in Faßberg um gemeinsam fit und beweglich zu bleiben. Der ASV steht allen neuen Ideen aufgeschlossen gegenüber.

Für weitere Informationen steht die Spartenleiterin Turnen Kerstin Speder unter 05055 / 499 95 95 (ab 18:00 Uhr bzw. AB) oder per E-Mail an: turnen@asv-fassberg.de gerne zur Verfügung.

Foto: Die 1. Vorsitzende des ASV Faßberg, Heike Grochowski (r.) bedankt sich bei Übungsleiterin „Funktionsgymnastik 50+“ bei Gisela Stucken.