BERGEN. Frank Juchert, Allgemeiner Vertreter der Stadt Bergen, hat am vorigen Freitag, den 9. November 2018 gemeinsam mit Sülzes Ortsbürgermeister Michael Buhr, seinem Stellvertreter Hartmut Kaben, dem 1. Vorsitzenden der Schützengilde, Christoph Rochell, sowie Vertretern der Patenkompanie (Feldwebel-/ Unteroffizieranwärter- Bataillon 2) aus Wietzenbruch in Sülze die Sammelaktion für Kriegsgräber eingeleitet. „Die Sammelaktion ist eine Herzensangelegenheit für mich“, sagt Juchert, „noch heute werden gefallene Soldaten auf Ruhestätten umgebettet, damit Angehörige dort einen Ort zur Trauer finden.“  Er bedankte sich bei den Spendensammlern für ihren Einsatz und den Spendern für ihre Unterstützung.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.