CELLE. Das Kirchenamt Celle feierte mit Anwohnern, Mitarbeitenden und Gästen ein Campusfest. Dabei kam der kollegiale Austausch außerhalb des Büros nicht zu kurz, ebenso wie Spiel und Spaß sowie das leibliche Wohl. Den Höhepunkt bildete eine Auktion, bei der von den Mitarbeitenden gestiftete Gegenstände versteigert wurden: Vom Kerzenhalter über Puzzle bis zum Fahrrad war alles dabei. Humorvoll in Szene gesetzt blieb dabei kein Auge trocken, als handgefertigte Vasen angepriesen wurden.

Den Erlös von 260 Euro überreichte der Kirchenamtsleiter Uwe Neumann jetzt Antonia Potempa, stellvertretende Vorsitzende des Vorstandes der Evangelischen Jugend des Kirchenkreises Celle, weiteren Mitgliedern des Vorstandes und Kirchenkreisjugendwartin Susanne Mauk. Dieses Geld ist für die Ausbildung jugendlicher Teamer gedacht, die selber in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in Gruppen oder auf Freizeiten unterwegs sein werden.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.