CELLE-GROSSMOOR. Am Samstag, den 26. August 2017, feierten die Feuerwehrleute der Ortsfeuerwehr Großmoor ein Sommerfest zum 90. Jubiläum ihrer Feuerwehr bei einer lauen Sommernacht im und am Feuerwehrhaus. Ortsbrandmeister Axel Kernbach konnte neben den vielen Feuerwehrleuten aus Großmoor und den Abordnungen der benachbarten Ortsfeuerwehren, u.a. die extra angereisten Kameraden der befreundeten Feuerwehren aus Limanowa (Polen) und Guemar (Frankreich), sowie Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Grube und weitere Ehrengäste begrüßen.

Weiter waren viele Förderer und Freunde der Ortsfeuerwehr Großmoor gekommen um mit ihrer Feuerwehr dieses Fest ausgiebig mit frisch gegrillten Köstlichkeiten vom Partyservice Kleinschmidt aus Winsen (Aller) und leckeren Weinen des Winzers Karl-Heinz Klumb aus Langenlonsheim in Rheinlad-Pfalz zu feiern. Viele der Gäste sprachen Grußworte und überreichten dem Ortsbrandmeister Gastgeschenke zur Erinnerung an dieses schöne Fest und die vergangenen 90 Jahre Freiwillige Feuerwehr in Großmoor. Die Livemusik an diesem Abend wurde eindrucksvoll von Janisz und Ina vorgetragen, mit der die Beiden den Feuerwehrleuten und ihren Besuchern bis in den frühen Morgen einheizten.

zur Freiwilligen Feuerwehr in Großmoor:
Auf einer Gemeindeversammlung am 27. August 1927 fanden sich 23 Männer um in der neu gegründeten Freiwilligen Feuerwehr Großmoor Dienst zu leisten. Ihren ersten Einsatz leisteten die Kameraden im November des gleichen Jahres ab, wobei sie bei einem Wohnhausbrand in Adelheidsdorf zum Einsatz kamen.
Jetzt, 90 Jahre später, hat sich das Aufgabenfeld der Feuerwehrleute der Ortsfeuerwehr Großmoor erheblich erweitert. Neben der Brandbekämpfung und Hilfeleistung im Ortsteil Großmoor und der Samtgemeinde Wathlingen, sind Kameraden und Fahrzeuge aktiv im Gefahrgutzug und der Führungsgruppe der Freiwilligen Feuerwehr der Samtgemeinde Wathlingen, sowie in der Kreisfeuerwehrbereitschaft Celle eingebunden. Weiter gibt es eine First-Responder-Gruppe, die bei medizinischen Notfällen qualifizierte Erste-Hilfe leistet. Um den Nachwuchs für die Zukunft zu fördern, wurde gemeinsam mit der Ortsfeuerwehr Adelheidsdorf eine Jugendfeuerwehr gegründet und es konnten schon mehrere aktive Feuerwehrleute aus ihren Reihen gewonnen werden.

Seit diesem Jahr leitet Axel Kernbach als achter Ortsbrandmeister die Geschicke der Großmoorer Feuerwehr. Sein Vorgänger Helmut Behrens führte die Ortsfeuerwehr 18 Jahre lang von 1999 bis 2017. Ihm steht als stellvertretender Ortsbrandmeister Jörg Klanz zur Seite. In diesem Jahr veranstalteten die Großmoorer Feuerwehrleute zum 32. Mal das Osterfeuer auf dem Schützenplatz hinter dem Dorfgemeinschaftshaus. Dieses Osterfeuer ist eines der Highlights in der Gemeinde Adelheidsdorf und weit über ihre Grenzen bekannt. Weiter nimmt die Ortsfeuerwehr Großmoor am jährlichen Schützenfest teil und veranstaltet seit einigen Jahren gemeinsam mit der Martinsgemeinde einen Laternenumzug durch Großmoor.

Die extra angereisten Feuerwehrleute der befreundeten Feuerwehren aus Limanowa (Polen) und Guemar (Frankreich) feierten gemeinsam das Feuerwehrjubiläum der Feuerwehr in Großmoor und zeigten anschaulich ihre europäische Freundschaft.

Die extra angereisten Feuerwehrleute der befreundeten Feuerwehren aus Limanowa (Polen) und Guemar (Frankreich) feierten gemeinsam das Feuerwehrjubiläum der Feuerwehr in Großmoor und zeigten anschaulich ihre europäische Freundschaft.

Bis auf den letzten Platz waren das Feuerwehrhaus und die extra aufgebauten Zelte beim Sommerfest der Ortsfeuerwehr Großmoor gefüllt.

Bis auf den letzten Platz waren das Feuerwehrhaus und die extra aufgebauten Zelte beim Sommerfest der Ortsfeuerwehr Großmoor gefüllt.

Die Livemusik an diesem Abend wurde eindrucksvoll von Janisz und Ina vorgetragen.

Die Livemusik an diesem Abend wurde eindrucksvoll von Janisz und Ina vorgetragen.

Text: Olaf Rebmann, FB Presse- u. Öffentlichkeitsarbeit

 

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.