CELLE. Am Freitag, 16. Februar 2018, eröffnet die Ev. Familien-Bildungsstätte Celle, Fritzenwiese 9, eine neue Ausstellung. Unter der Leitung von Grit Wuttke, Dipl. Kunsttherapeutin, zeigen die Absolventinnen Martina Bode, Marina Fricke, Kerstin Henke, Andrea Krug, Martina Kunz, Angela Prier und Birgit Sucrow ihre Abschlussarbeiten der zweijährigen Fortbildung „Kunsttherapeutische Elemente spüren – begreifen – anwenden“. Die Absolventinnen laden am 16.02.2018 um 18.00 Uhr zur Vernissage ein. Die Ausstellung läuft bis zum 05. April 2018. Besichtigungen sind innerhalb der Öffnungszeiten montags bis freitags von 9.00 – 12.00 Uhr und montags bis donnerstags von 15.00 – 18.00 Uhr möglich.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.