CELLE. Heute Morgen ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 214 in Altencelle, an dem ein 22 Jahre alter Mann aus Müden/Aller beteiligt war – wir berichteten in unserer Facebook-Ausgabe. Während das Auto total beschädigt wurde, kam der junge Autofahrer mit leichten Verletzungen davon.

Der 22-Jährige war gegen 7:10 Uhr auf der Bundesstraße in Richtung stadteinwärts unterwegs, als er kurz vor der Einmündung zum Lückenweg aus derzeit noch unbekannten Gründen mit seinem Hyundai nach rechts von der Fahrbahn abkam und gegen einen Baum prallte. Der entstandene Sachschaden wird auf über 5.000 Euro geschätzt. Ein Abschleppunternehmen transportierte das Auto von der Unfallstelle. Andere Verkehrsteilnehmer wurden nicht verletzt.