CELLE. „Die Tote und der Psychiater“ lautet der Titel des jüngsten Krimis von Thorsten Sueße. Passend zum Thema las er aus seinem Werk jetzt in der Psychiatrisch-Psychosomatischen Klinik Celle. Die Lesung fand statt im Rahmen der Woche der seelischen Gesundheit. Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, die ambulanten und stationären Angebote der psychiatrischen und psychosozialen Einrichtungen in ihrer Umgebung zu erkunden. „Ziel aller Veranstaltungen ist es, über psychische Krankheiten aufzuklären, Hilfs- und Therapieangebote aufzuzeigen und Diskussion anzuregen“, so Katharina Jürgens, Verwaltungsleiterin der Psychiatrisch- Psychosomatischen Klinik Celle. Die Woche der Seelischen Gesundheit in Celle steht unter dem Motto „Kunst trifft Seele“.



Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.