GROSSMOOR. Die diesjährige Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Großmoor fand am Samstag, den 28. Januar, im Dorfgemeinschaftshaus Großmoor statt. Ortsbrandmeister Helmut Behrens konnte neben den zahlreich erschienenen aktiven Feuerwehrleuten, die fördernden Mitglieder der Ortsfeuerwehr und die Kameraden der Altersabteilung begrüßen. Weiterhin waren der Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Grube, die Fachamtsleiterin der Samtgemeindeverwaltung, Lena Baacke, der stellvertretende Bürgermeister der Gemeinde Adelheidsdorf, Uwe Kuschke, Gemeindebrandmeister Heiko Schworm, sein Stellvertreter Jan Dollenberg, der stellvertretende Kreisbrandmeister Dirk Heindorff, sowie die Ehrengemeindebrandmeister Heinrich Rostalski und Jürgen-Heinrich Mohwinkel anwesend.

Nach der Begrüßung und der Genehmigung des Protokolls der letzten Jahreshauptversammlung gab Ortsbrandmeister Helmut Behrens seinen 18. und letzten Jahresbericht ab. Behrens berichtete u. a., dass die Ortsfeuerwehr Großmoor zurzeit 43 aktive Feuerwehrleute und 14 Mitglieder in der Altersabteilung hat. In der Jugendfeuerwehr Adelheidsdorf/Großmoor versehen 12 Kinder und Jugendliche jeden Montag außerhalb der Ferien ihren Dienst. Es mussten 23 Alarmierungen abgearbeitet werden. Darunter waren drei Brand-, sechs Hilfeleistungs-, ein First-Responder-Einsatz sowie zwölf Einsätze durch Brandmeldeanlagen. Weiter wurde eine Alarmübung durchgeführt und die Brandschutzerziehung im Kindergarten und der Krippe fortgeführt.

Danach wurden weitere Jahresberichte der Funktionsträger der Ortsfeuerwehr sowie vom stellvertretenden Kreisbrandmeister Dirk Heindorff und Gemeindebrandmeister Heiko Schworm vorgetragen.

Die dritte sechsjährige Amtszeit des Ortsbrandmeisters Helmut Behrens läuft im April diesen Jahres nach 18 Jahren aus und Behrens teilte den Feuerwehrleuten bereits auf der letzten Jahreshauptversammlung mit, dass er dann nicht mehr für dieses Ehrenamt zur Verfügung stehe. Somit musste an diesem Abend neu gewählt werden. Durch die anwesenden Feuerwehrleute wurde in geheimer Wahl schließlich Axel Kernbach zum zukünftigen Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr Großmoor gewählt. Diese Vorschlagswahl muss noch durch den Rat der Samtgemeinde Wathlingen bestätigt werden, bevor im April das Amt übergeben wird.

Unter dem Punkt Wahlen wurde Maik Großmann zum neuen Kassenprüfer gewählt. Gemeindebrandmeister Heiko Schworm konnte anschließend noch Daniel Schworm zum Oberfeuerwehrmann, Antje Schworm zur Hauptfeuerwehrfrau, Timm Conrad zum Löschmeister und Thomas Schworm zum Hauptlöschmeister befördern. Carina Allerlei und Jens Stolte erhielten für 25 Jahre aktive Dienste in der Feuerwehr die Ehrenzeichen des Landes Niedersachsen.

Alle beförderten, geehrten und gewählten Feuerwehrleute der Ortsfeuerwehr Großmoor gemeinsam mit den Gästen der diesjährigen Jahreshauptversammlung.

Alle beförderten, geehrten und gewählten Feuerwehrleute der Ortsfeuerwehr Großmoor gemeinsam mit den Gästen der diesjährigen Jahreshauptversammlung.

Text und Fotos: Olaf Rebmann, FB Presse- u. Öffentlichkeitsarbeit

 

 

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.