HANNOVER/BRAUNSCHWEIG/CELLE. Am Sonntag spielten die beiden B-Mannschaften der Hockey-Mädchen des MTV Eintracht Celle. Beide Partien wurden verloren. Die erste Mannschaft musste beim DHC in Hannover antreten. Von Anfang dominierten die Gastgeber das Spiel. Den Celler Mädels fehlte der nötige Biss in den Zweikämpfen, so dass diese meisten verloren wurden. Die Gastgeber spielten sich einige Torchancen heraus und Dank einer souveränen Leistung der Celler Torfrau lag man zur Pause nur mit 0:1 hinten. Auch nach der Pause fanden die Cellerinnen nicht ins Spiel und so verlor man das Spiel 0:3.

Die zweite Mannschaft bestritt ihr Spiel beim MTV Braunschweig. Die Mannschaft, die mit vielen Anfängern und jüngeren Spielerinnen antrat, kämpfte um jeden Ball. Leider lag man schon zur Halbzeit mit 1:5 hinten. In der zweiten Halbzeit gelang den Cellern noch ein Treffer und man trennte sich am Ende mit 2:8. Jetzt heißt es, sich auf den nächsten Spieltag am nächsten Sonntag bei Hannover 78 zu konzentrieren und neu anzugreifen.

B1: Nolte (TW), Senkowski, J.Panhorst, Bahr, Krüger, Gattwinkel, Friedrich, Berghorn, Mpumuliza, Uredat, Beukenberg
B2: Hardinghaus (TW), Tysar, Rawlings, Johannesmann, Kuhlendahl, Schüle, Purgold, Holstein, A.Panhorst (2), Schott, Dyckerhoff

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.