Bauhaus aus 100.000 Lego-Steinen im Bomann-Museum zu besichtigen

CELLE. Mit vielen fleißigen Händen ist bei verschiedenen Veranstaltungen in den vergangenen Monaten aus fast 100.000 1x1 Steinchen die Häuserzeile des Italienischen Gartens im Bauhaus-Stil nachgebaut worden. Das Werk wurde heute im Bomann-Museum der Öffentlichkeit präsentiert und wird in den kommenden vier Wochen in der Ehrenhalle zu besichtigen sein. Im Anschluss bekommt das Kunstwerk einen festen, öffentlich zugänglichen Platz. Gemeinsam mit Steineland Harz + Heide e.V. und der Unterstützung der Sparkasse Celle, INCreare und der Zimmerei HOLZWERK konnte dieses Projekt realisiert werden.
Ebenfalls zu besichtigen sind die Ergebnisse des Projektes „Bauhaus for ever (1919 -2019) – Schüler gestalten Objekte und Installationen“ der Paul-Klee-Schule. Die Ausstellung umfasst einen Wohnraum im Bauhaus-Stil, ein Gebäudemodell, sowie zahlreiche Objekte, Kostüme und eine Videopräsentation nach dem Triadischen Ballett von Oskar Schlemmer. Vervollständigt wird die Ausstellung mit Bildern aus dem Projekt „Klosterstich trifft Paul-Klee“ und dem Theater sowie Handpuppen nach Paul-Klee.