Beliebte Frühwerke von Johann Sebastian Bach in der "Mittagspause zur Marktzeit"

Kultur + Gesellschaft Von Redaktion | am Mo., 09.09.2019 - 12:19

CELLE. Die „Mittagspause zur Marktzeit“ in der Stadtkirche St. Marien Celle am kommenden Samstag, den 14.9.2019, um 12.00 Uhr gestalten der Kreiskantor und Orgelrevisor Christian Conradi aus Burgwedel sowie im Textteil Claus-Hermann Woywodt. Zu hören sind frühe Orgelwerke von Johann Sebastian Bach (1685 - 1750), die eine erstaunlich vielfältige stilistische und musikalische Erfindungsgabe zeigen: Die Fantasia C-Dur

BWV 570 zeigt, wie sich der junge Johann Sebastian den Kompositionsstil berühmter Vorgänger (hier Johann Pachelbel) behutsam und respektvoll aneignet. Die schönen Variationen über den Choral „O Gott du frommer Gott“ BWV 767 zeigen wiederum den Einfluss seines wahrscheinlichen Lehrers Georg Böhm aus Lüneburg. Das ausgesprochen beliebte dreiteilige „Pièce d´orgue“ G-Dur BWV 572 beschließt das Programm.